Redford macht sich für Colorado stark

Bildunterschrift: Die Initiative Raise the River setzt sich dafür ein, dass der Colorado wieder das Meer erreicht. Foto: flickr cc/james_gordon_losangeles

Robert Redford setzt sich für den Colorado ein. Mit seiner Initiative Raise the River will der Hollywoodstar den Fluss wieder mit dem Ozean verbinden. Der Colorado ist einer der am meisten beanspruchten Flüsse weltweit. Er versorgt über 36 Millionen Menschen mit Wasser, speist die Bewässerungssysteme für mehr als 16.000 km² Ackerland und bietet natürlichen Lebensraum für etliche Tier- und Pflanzenarten. Doch das Ökosystem Colorado ist bedroht. Wie global° im PDF-Magazin Nr. 22 berichtete, trocknet der Fluss regelmäßig aus, bevor er das Meer erreichen kann.

 

Ferrell schlägt vor, den Ozean umzuleiten

 

Rechtzeitig vor dem Weltwassertag am 22. März 2014, veröffentlichte Raise the River ein Video, in dem Redford und der US-amerikanische Komiker und Schauspieler William Ferrell um Spenden für den Colorado werben. Auf witzige Art und Weise. Während Redford dem Colorado Wasser zuführen will, damit er wieder das Meer erreicht, hat Ferrell eine andere Idee. „Brauchen wir wirklich mehr Fluss? Ich meine, wir haben reichlich Ozean. Lasst uns diesen bewegen“, schlägt er in dem Video vor. Sowohl auf der Webseite raisetheriver.org als auch über movetheocean.org können Interessierte spenden. Letztendlich fließen aber auch die Spenden, die helfen sollen, den Ozean umzuleiten, der Initiative Raise the River zu.KAM

 

 

Lesen Sie auch:

Süden und Westen der USA trocknet aus

Wassermangel betrifft uns alle

Studie: Wasser“import“ versalzt kostbares Grundwasser

 


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Foto: Walfluke - Harry Neumann

Vortragsabend im Pfalzmuseum für Naturkunde

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. lädt gemeinsam mit der Naturschutzinitiative e.V....[mehr]


Foto: Wikimedia cc 2.0/dronepicr

Mikroplastik mit Draht aus Wasser filtern

Drähte, die mit nanofeinen Partikeln aus einem Halbleiter beschichtet sind, können das...


Neu im global° blog

Filmplakat

Filmtipp: HUMAN FLOW

Rund um die Welt sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen,...


Foto: Johnny Chen / Unsplash.com

Flucht: Klimawandel und Land Grabbing als Asyl-Grund

Bis zum Jahr 2050 könnten bis zu 200 Millionen Menschen zu heimatlosen Klimaflüchtlingen werden....


Foto: rightlivelihoodaward.org

Alternative Nobelpreise 2017 vergeben

Die diesjährigen Preisträger des Right Livelihood Award am wurden 26. September durch Ole von...


Folgen Sie uns: