Die Firma ICEdot (In Case of Emergency) hat diese Idee jetzt aufgefriffen und entwickelt derzeit einen solchen "Crash Sensor", der dann automatisch über eine Bluetooth-Verbindung zu Ihrem Handy einen Notruf an eine von ihnen dafür vorgesehen Nummer absendet. Auch können die GPS-Daten mitgeschickt werden, so dass die Unfallstelle auch gefunden wird.

 

Auf den Markt kommen soll der "Crash Sensor" 2013 und wird dann sicher auch für andere Sportarten mit Helm einsetzbar sein. Bleibt die Frage: was passiert, wenn mir der Helm lediglich runterfällt? Auch daran haben die Entwickler anscheinend gedacht - ein Countdown ermöglicht dann den rechtzeitigen Stopp des Notrufs.

Was halten Sie von einem solchen Sensor? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Unfall-Sensor für Fahrradhelm

Sie sind mit dem Fahrrad unterwegs und brauchen nach einem Sturz dringend Hilfe. Ein leider alltägliches Szenario, das unter Umständen lebensbedrohlich sein kann. Da könnte ein Unfall-Sensor im Fahrradhelm, wie er derzeit in Amerika entwickelt wird, zum Lebensretter werden; vor allem wenn Sie allein sind und kein anderer helfen kann.

 

Foto: ICEdot
Kommentar hinzufügen:

* - Pflichtfeld

Alle Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name und Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.

Keine Kommentare
Flattr this
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop
Keine Kommentare

Archiv