Das Geheimnis der Bäume

Das Geheimnis der Bäume ist ein faszinierender Dokumentarfilm über das Wunderwerk Baum. Der Kinofilm (Start: 2. Januar 2014) nimmt uns mit auf eine magische Reise zum Ursprung unseres Lebens – nicht umsonst werden die gewaltigen Ur- und Regenwälder die grüne Lunge unseres Planeten genannt. Er begleitet den Botaniker Francis Hallé und zeigt, wie Bäume geboren werden, wie sie leben und wie sie sterben. Wer bis jetzt geglaubt hat, Bäume seien reglos, wortlos, harmlos – der wird durch diesen Film eines Besseren belehrt.

Foto: Weltkino

Der Film will uns Menschen für die Gefährdung der Bäume sensibilisieren: Sterben die Bäume – dann stirbt unsere Erde, denn sie sind lebensnotwendig für unser Ökosystem und für uns Menschen. Sieben Jahrhunderte umfasst diese poetische Reise, vom Wachsen des Urwaldes bis zur einzigartigen Verbindung zwischen Pflanzen und Tieren, eines der größten Naturwunder. Imposante Kamerafahrten aus der Vogelperspektive bis in den Mikrokosmos der Pflanzenwelt und faszinierende Zeitrafferaufnahmen präsentieren bildgewaltig den Gesamtorganismus Wald.

Der Oscar®-Preisträger Luc Jacquet offenbart nach „Die Reise der Pinguine“ mit seinem neuen Film eine weitere faszinierende Welt unseres Planeten. Inspiriert dazu hat ihn der Franzose Francis Hallé (Botaniker und Biologe, emeritierter Professor an der Universität von Montpellier), der auch durch den Film führt. Gedreht wurde in Peru, Gabun und Frankreich. In der deutschen Synchronisation leiht der bekannte Schauspieler Bruno Ganz (Der Untergang, Der Baader Meinhof Komplex) Francis Hallé seine Stimme. Das Geheimnis der Bäume ist nicht nur ein eindrucksvolles Plädoyer für den Naturschutz; nach diesem Film werden Sie Bäume mit anderen Augen sehen!

Hier geht es zur Filmseite.....

Kommentar hinzufügen:

* - Pflichtfeld

Alle Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name und Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.

Silvia
28-12-13 23:26:
Bäume sind zwar nicht so süß wie Pinguine, aber es sieht trotzdem so aus als hätte der Regisseur spektakuläre Bilder geschaffen. Ich persönlich bin froh, dass der Respekt vor den Wäldern und das Wissen um ihre bedeutung schön langsam verbreitet. Und ich freue mich auch dass es mittlerweile möglich ist nachhaltige Möbel online zu kaufen. Wenn es die Nachfrage danach gibt, dann entwickelt sich zum Glück auch langsam ein Angebot.
Flattr this
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop
Silvia
28-12-13 23:26:
Bäume sind zwar nicht so süß wie Pinguine, aber es sieht trotzdem so aus als hätte der Regisseur spektakuläre Bilder geschaffen. Ich persönlich bin froh, dass der Respekt vor den Wäldern und das Wissen um ihre bedeutung schön langsam verbreitet. Und ich freue mich auch dass es mittlerweile möglich ist nachhaltige Möbel online zu kaufen. Wenn es die Nachfrage danach gibt, dann entwickelt sich zum Glück auch langsam ein Angebot.

Archiv