Das tödlichste Tier der Welt

In seinem Blog „gatesnotes“ stellt Bill Gates die einfache Frage: Welches ist das gefährlichste Tier der Welt? Hai? Schlange? Mensch? Obwohl viele meinen, dass es die Haie sind, töten sie weniger als 50 Menschen im Jahr. Auch der Mensch ist es nicht, es sind, ob man es glaubt oder nicht, die Moskitos. Sie töten mehr als 700.000 Menschen jährlich.

 

Foto: gatesnotes.com

In seinem Blog beschäftigt sich Bill Gates mit der Frage, warum sie so gefährlich sind. Trotz ihres harmlos klingenden Namens - spanisch für die "kleine Fliege" - übertragen sie verheerende Krankheiten. Die schlimmste ist Malaria (Sumpffieber), die mehr als 600.000 Menschen jedes Jahr tötet; weitere 200 Millionen Menschen sind nach einem Stich dauerhaft schwer krank. Andere von Moskitos übertragene Krankheiten sind Denguefieber, Gelbfieber, und Gehirnentzündung.

 

Grafik: WHO/gatesnotes.com

Es gibt mehr als 2500 verschiedene Moskito-Arten und man findet sie überall auf der Welt außer in der Antarktis. Angesichts der Tatsache, dass es sogar eine Hai-Woche im Kalender vieler Menschen gibt, hat Bill Gates sieben Tage im April zur Moskito-Woche erklärt: "Alles, was ich in dieser Woche poste, wird diesem tödlichen Wesen gewidmet sein.... Ich kann nicht versprechen, dass die Anopheles Gambiae ebenso aufregend sein wird wie der Hammerhaie und der Große Weiße. Aber vielleicht werden Sie einen anderen Respekt vor diesem fliegenden Meister der Körperverletzung mitnehmen."

 

Kommentar hinzufügen:

* - Pflichtfeld

Alle Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name und Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.

Keine Kommentare
Flattr this
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop
Keine Kommentare

Archiv