Filmtipp: The End of Meat

The End of Meat ist ein Dokumentarfilm über die Vision einer Zukunft, in der Fleischkonsum der Vergangenheit angehört. "Jedes Jahr züchten, mästen und töten wir 56 Milliarden Nutztiere. Dieses System ist für 18 Prozent der Treibhausgasemissionen verantwortlich.

Foto: The End of Meat /Facebook

Es verbraucht ein Drittel des Trinkwassers, belegt 45 Prozent der gesamten Erdoberfläche, hat 70 Prozent des Amazonas-Regenwaldes zerstört und ist zur größten Bedrohung der Artenvielfalt geworden. Und während elf Prozent der Erdbevölkerung unter Mangelernährung leiden, verfüttern wir die Hälfte des weltweiten Getreides an Tiere, die wir später essen," heißt es im Film.

In "The End of Meat" wagt der Dokumentarfilmer Marc Pierschel den Blick in eine Zukunft ohne Fleisch sowie deren Auswirkungen auf Umwelt, Tiere und uns selbst. Dabei begegnet er Esther, einem Hausschwein, welches das Leben von zwei Kanadiern komplett auf den Kopf stellte, spricht mit den Pionieren der veganen Revolution in Deutschland, besucht die erste vegetarische Stadt in Indien und begegnet geretteten „Nutztieren“ in Freiheit. Auch trifft er WissenschaftlerInnen, die am tierfreien Fleisch forschen. Dieses "Kulturfleisch", so genannt, weil es aus Zellkulturen entsteht, soll einmal aus einer Art Brauerei kommen und den 600 Milliarden schweren, globalen Fleischmarkt revolutionieren.

Der Film untersucht die Vorteile einer pflanzlichen Ernährungsweise und wirft kritische Fragen über die zukünftige Rolle der Tiere in unserer Gesellschaft auf. Pierschel selbst lebt vegan und verzichtet vollständig auf tierische Produkte: "Wie würde die Welt aussehen, wenn wir keine Tiere mehr essen?" Der Film soll noch mehr Menschen von der Vision einer Zukunft inspirieren, die von Mitgefühl und Gerechtigkeit gekennzeichnet ist. Aber was ist die Lösung? Wie kann man die Probleme der Welternährung in den Griff kriegen? Eine Zukunft, in der kein Tier mehr geschlachtet werden muss? Ist es möglich, künftig 10 Milliarden Menschen vegetarisch zu ernähren? Und welchen Einfluß hat das auf den Klimawandel?

Der Film ist ab 14. September in den Kinos...

 

Infos zum Film unter www.theendofmeat.com oder www.facebook.com/theendofmeat

Infos über den Dokumentarfilmer und Autoren Marc Pierschel unter marcpierschel.org

 

Kommentar hinzufügen:

* - Pflichtfeld

Alle Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name und Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.

Keine Kommentare
Flattr this
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop
Keine Kommentare

Archiv