Jetzt im Kino: NATIONAL BIRD

Der Dokumentarfilm NATIONAL BIRD begleitet Menschen, die entschlossen sind, das Schweigen uber eine der umstrittensten militarischen Maßnahmen der jungeren Zeit zu brechen: Den geheimen Drohnenkrieg der USA.

Blick aus der Drohnenperspektive Foto: NFP marketing & distribution / Ten Forward Films / Torsten Lapp

Im Zentrum des Films stehen drei Kriegsveteranen der US-Air-Force, die in unterschiedlichen Funktionen selbst an diesem Krieg beteiligt waren. Ihre Mitschuld an der Totung Unbekannter - und moglicherweise Unschuldiger - auf weit entfernten Kriegsschauplatzen lasst sie nicht zur Ruhe kommen. Schließlich gehen sie an die Offentlichkeit - ohne Rucksicht auf mogliche Konsequenzen.

Der Film liefert authentische und sehr persönliche Einblicke in Anwendung und Folgen des amerikanischen Drohnenprogramms sowohl aus Sicht der Beteiligten als auch aus Sicht der Opfer. Ihre Erfahrungen und Schicksale zwingen den Zuschauer, sich einer unpersönlichen mitleidlosen Form moderner Kriegsführung zu stellen. Im Verlauf des Films fährt eine der Protagonistinnen selbst nach Afghanistan, wo sie mit einem grauenhaften Vorfall und dessen Opfern konfrontiert wird. Doch ihre Reise bietet auch Anlass zu Hoffnung auf Frieden und Versohnung.

Graffiti an einer Wand in Kabul, Afghanistan, Juni 2015 Foto: NFP marketing & distribution / Ten Forward Films / Torsten Lapp

Zum Mut der Protagonisten Whistleblower zu werden, sagt die Regisseurin im Interview:

The Guardian schreibt: „Mit Hilfe der Aussagen von drei mutigen Informanten, die am US Drohnenprogramm mitarbeiteten, deckt dieser Dokumentarfim einige verstörende Wahrheiten über die amerikanische Kriegführung auf. Verstörend, abschreckend, herzzereißend und wütend machend, unheilverkündend. Heimlich und elegant bringt Kennebeck diese alarmierenden Wahrheiten ans Licht.“

Übrigens erhielt Sonia Kennebeck für ihr Projekt namhafte Unterstützung von keinen geringeren als Errol Morris und Wim Wenders. Weltpremiere von NATIONAL BIRD war auf der Berlinale 2016. Der Film ist jetzt in den deutschen Kinos zu sehen.

Weitere Infos gibt es unter www.nationalbird-derfilm.de

 

Kommentar hinzufügen:

* - Pflichtfeld

Alle Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name und Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.

Keine Kommentare
Flattr this
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop
Keine Kommentare

Archiv