Matt Damon streikt für Toiletten!

Matt Damon ist bei der gerade zu Ende gegangenen Berlinale leer ausgegangen und hat für seinen "Fracking"-Film "Promised Land" leider keinen Bären erhalten. Gleichzeitig sorgt er aber schon für neues Aufsehen: Er streikt für sauberes Wasser und Toilettenanlagen.

 

Foto: Screenshot Video

Dies hat der Mitbegründer von Wasser.org auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Er will mit seinem "Toiletten-Streik" auf die katastrophale Situation von über 2,5 Milliarden Menschen weltweit machen, die keinen Zugang zu Toiletten oder einfachen sanitären Anlagen haben. Ebenso klagte er an, dass 780 Millionen Menschen ohne sauberes Wasser leben müssen.

Zur Verwunderung vieler anwesender Journalisten erklärte er: "In protest of this global tragedy, until this issue is resolved, until everyone has access to clean water and sanitation. I will not go to the bathroom." Er fügte noch hinzu: "More people have cell phones than toilets."

Matt Damon will mit "Youtube-Kreativen" vlogger-Videos produzieren, die eine weltweite Online-Diskussion und ein Engagement gegen diese Missstände auslösen sollen.

Weitere Infos zum Streik und Möglichkeiten mitzumachen unter StrikeWithMe.org.....

 

Kommentar hinzufügen:

* - Pflichtfeld

Alle Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name und Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.

Keine Kommentare
Flattr this
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop
Keine Kommentare

Archiv