Pandas liefern Strom für Zoo

Der Beauval Zoo in Frankreich, genauer gesagt in der der Nähe von Tours, hat seit Anfang 2012 zwei Pandas aus China. Sie sind für 10 Jahre und rund 1 Mio. Dollar pro Jahr ausgeliehen. Letzte Woche nun kündigte der Zoo den Bau einer Biogas-Anlage an, die im Frühjahr 2014 fertig sein und bis zu 40% der Energiekosten des Parks einsparen soll.

Foto: ZooPark Beauval

Den Brennstoff für die Anlage, organische Abfälle, sollen zu einem Teil die Tiere liefern, wobei die beiden Pandas da ganz oben auf der Liste stehen. Sie liefern allein gut 30 Kilo Kot pro Tag, was auch bei insgesamt 4600 Tieren sicherlich ein Spitzenwert ist.

Diese Initiative ist ein großer Schritt innerhalb unseres schon vor längerer Zeit entwickelten Konzepts zur Nachhaltigkeit," erzählt die Sprecherin Delphine Delord der Zeitschrift "The Local".

Übrigens dürfte die Anlage auch funktionieren, sollten die Pandas eines Tages mal nicht mehr da sein.

Kommentar hinzufügen:

* - Pflichtfeld

Alle Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name und Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.

Keine Kommentare
Flattr this
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop
Keine Kommentare

Archiv