„Schmutzige Schokolade II“

Seitdem bekannt wurde, dass Kindersklaverei zum Alltag auf den Kakaoplantagen an der Elfenbeinküste gehört, kämpfen große Schokoladenhersteller wie Nestlé, Mars oder Cargill um das Vertrauen der Verbraucher: Sie versprechen Schulen, medizinische Versorgung, Bildungsprogramme. So soll das Leben westafrikanischer Kinder und Bauern erträglicher werden, damit wir in Europa Schokolade wieder ohne schlechtes Gewissen essen können. Wie es aber tatsächlich vor Ort aussieht, zeigt Miki Mistrati in der Dokumentation „Schmutzige Schokolade II“: Er konfrontiert die Hersteller und diejenigen, die angekündigte Hilfsprojekte zertifiziert haben, mit schockierenden Bildern.

 

Foto: Screenshot Video

„Schmutzige Schokolade II“ ist eine Koproduktion des NDR mit Danmarks Radio (DR) und der Produktionsfirma „Made in Copenhagen“. Es ist bereits die zweite Zusammenarbeit zu diesem Thema. Mistratis Film „Schmutzige Schokolade“, den das Erste 2010 zeigte, hatte das System der Kinderhändler auf den Kakaofarmen an der Elfenbeinküste enthüllt. Er wurde in mehr als 20 Ländern ausgestrahlt und mehrfach preisgekrönt.

 

Das Erste zeigt „Schmutzige Schokolade II“ am Montag, 17. Dezember, um 22.45 Uhr.

 


Mistratis erster Film „Schmutzige Schokolade“, den die ARD 2010 zeigte.
Kommentar hinzufügen:

* - Pflichtfeld

Alle Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name und Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.

Keine Kommentare
Flattr this
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop
Keine Kommentare

Archiv