Wanderers: Zukunft der Menschheit im Weltall

Werden Menschen eines Tages die Erde verlassen um auf anderen Planeten zu leben? Filme wie derzeit „Interstellar“ suggerieren uns das immer wieder. Es soll ja auch schon Menschen geben, die ihr „Never-Come-Back-Ticket“ für den Mars gebucht haben. Eine solche Vision hat jetzt der schwedische Animationsspezialist Eric Wernquist in seinem Kurzfilm „Wanderers“ in tollen Bildern verarbeitet.

Iapetus Ridge (Iapetus-Saturnmond) Foto: Wanderers

Die „Drehorte“ im diesem 3:50 Minuten Film hat er anhand von echtem Film- und Kartenmaterial, zum Beispiel von ESA & NASA nachgebaut - Details hier. Leider sind in diesem Fall 3:50 min einfach zu kurz, man will noch länger an dieser interstellaren Reise teilhaben und diese Bilder von Mars, Saturn und Jupiter genießen. Die Erzählstimme übrigens ist kein anderer als der Astronom und Autor Carl Sagan mit Ausschniten seines Buches von 1994: "The Pale Blue Dot: A Vision of the Human Future in Space."

 

Kommentar hinzufügen:

* - Pflichtfeld

Alle Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name und Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.

Keine Kommentare
Flattr this
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop
Keine Kommentare

Archiv