Wider dem Becherwahn: „Coffee To Go Again“

Coffee To Go gibt es heute fast an jeder Ecke. Die Folge: Jährlich landen geschätzt 6 Milliarden Einwegbecher allein in Deutschland auf dem Müll! Ein Müllberg mehr, der nicht sein müsste.

Foto: Coffee To Go Again/Startnext

Die Lösung ist einfach, umweltschonender und doch noch lange nicht selbstverständlich – Mehrwegbecher. Klar ist das unpraktischer als „kaufen-leertrinken-wegwerfen“. Aber ganz im Sinne Einsteins: es wird sich nichts ändern, wenn wir uns und unser Verhalten nicht ändern.

Das hat sich auch Julia Post aus München gedacht. Daher ist die gelernte Hotelfachfrau und angehende Politikwissenschaftlerin schon über ein Jahr für ihre Idee von Coffee To Go Again unterwegs.

 

In mehr als 200 Bäckereien, Cafés, Kioske, Kantinen, Coffeeshops bundesweit prangt zwischenzeitlich ihr Logo als Hinweis: Hier gibt es Kaffee in mitgebrachte Becher. Gerade hat sie ein Crowdfunding erfolgreich beendet, um mit dem gesammelten Geld eine professionelle Infrastruktur aufzubauen. Coffee To Go Again soll zu einer Institution & Community ausgebaut werden! global° findet das eine super Idee und wünscht Julia viel Erfolg!

Aktuelle Infos gibt es auf der Facebookseite...

 

Kommentar hinzufügen:

* - Pflichtfeld

Alle Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name und Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.

123energie
19-09-16 16:05:
Schöne Idee, die sich hoffentlich vermehrt durchsetzt! Ähnlich ist es mit den Kaffeekapseln. Diese belasten auch die Umwelt, allein im Jahr 2015 wurden in Deutschland mehr als 20.600 Tonnen verkauft, Tendenz steigend. Eine Alternative dazu sind Mehrwegkapseln, etwa aus Edelstahl wie diese hier von mycoffestar (https://www.mycoffeestar.com/de)
Flattr this
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop
123energie
19-09-16 16:05:
Schöne Idee, die sich hoffentlich vermehrt durchsetzt! Ähnlich ist es mit den Kaffeekapseln. Diese belasten auch die Umwelt, allein im Jahr 2015 wurden in Deutschland mehr als 20.600 Tonnen verkauft, Tendenz steigend. Eine Alternative dazu sind Mehrwegkapseln, etwa aus Edelstahl wie diese hier von mycoffestar (https://www.mycoffeestar.com/de)

Archiv