Zurück in die Gesellschaft - "Leben ist mehr!"

Wie können Obdachlose den Weg zurück in die Gesellschaft finden? Bei wem liegt die Verantwortung für diesen Prozess? Wie können Hilfestellungen aussehen? Diese Fragen stellt Dietrich Grönemeyer in seiner Sendung zum Reformationstag.

Foto: Screenshot Film/ZDF

Er begleitet Josef Schmid im Alltag, der diesem heute Halt und Sicherheit gibt. Gemeinsam kehren sie zurück in die Zeit von Josef Schmids Obdachlosigkeit - und zu der vielleicht wichtigsten Station seines Lebens, einen Wohnwagen an der Kirche in Sindlingen. Dort durfte Josef Schmid einziehen, als er nicht mehr hatte als einen Schlafplatz unter freiem Himmel. Dort fand er Anschluss an die örtliche Gemeinde. Von diesem Wohnwagen aus ist ihm der Wiedereinstieg in die Gesellschaft gelungen.

Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer ist übrigens Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats von global°.

Kommentar hinzufügen:

* - Pflichtfeld

Alle Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name und Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.

Keine Kommentare
Flattr this
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop
Keine Kommentare

Archiv