Nominiert für den Meeting Experts Green Award

Suzann Heinemann und Sandra Rochnowski

Die GreenLine Hotels GmbH ist Nominee des Meeting Experts Green Award der Kategorie Nachhaltiges/r Unternehmen/ Verband/ Zusammenschluss und gehört damit zu den drei besten Unternehmen dieser Kategorie.

Auf Initiative von GCB German Convention Bureau e.V. und Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) wurden anlässlich der greenmeetings und events Konferenz in Waiblingen am Abend des 13. Februar 2017 zum dritten Mal die Meeting Experts Green Awards verliehen, um das Engagement der Veranstaltungsbranche zum Thema Nachhaltigkeit zu würdigen. Die Preise wurden von einer unabhängigen Jury in den Kategorien Energiemanagement/ Ressourcenschonung, Nachhaltige Veranstaltung, Nachhaltige(s) Veranstaltungs-Zentrum/ Location/ Hotel, Nachhaltiges Personalmanagement und Nachhaltiges/r Unternehmen/ Verband vergeben.

 

Die Vertriebsplattform „GreenLine“ hat sich der Nachhaltigkeitsentwicklung von mittelständischen Hotels verschrieben, um wirtschaftliche Erfolge mit ethischen Werten zu erzielen und zugleich Gesellschaft, Menschen und natürliche Umgebung zu respektieren. So hat GreenLine ein Managementsystem für nachhaltiges Wirtschaften und kontinuierliche Nachhaltigkeitsoptimierung der Hotellerie entwickelt. Zudem werden die Hotels in den Bereichen Management und Kommunikation, Umwelt, Einkauf, Regionalität, Qualitätsmanagement, nachhaltige Entwicklung sowie soziale und wirtschaftliche Verantwortung geprüft. Mit dem Nachhaltigkeitssiegel GreenSign werden Hotels zertifiziert, die im Einklang mit der Natur wirtschaften.

 

„Die GreenLine Hotels GmbH orientiert sich bei der von ihr ins Leben gerufenen, maßgeschneiderten Nachhaltigkeits-Zertifizierung für die Hotellerie ambitioniert am EMAS Kriterienkatalog. Die jeweils ermittelte Nachhaltigkeitsqualität wird in 5 Stufen gemessen und schafft somit Transparenz für die Nutzer und Motivation für die Teilnehmer ihr Engagement weiter zu entwickeln“, so das Urteil der Jury.

 

Jury aus Fachleuten der Veranstaltungsbranche und von Umwelt-Institutionen

 

Zu den Mitgliedern der Jury des diesjährigen Meeting Experts Green Award gehörten Anja Lindner (ERNÄHRUNG – LEBEN – KULTUR, konzepte : projekte : organisation; www.anjalindner.com), Dr. Stefan Müssig (1. Vorstand des bfub Bundesverband für Umweltberatung e.V.; www.umweltberatung-info.de), Professor Dr. Markus Große Ophoff (Honorarprofessor für Veranstaltungsmanagement und Nachhaltigkeitskommunikation), Professor Dr. Michael-Thaddäus Schreiber (Geschäftsführer des EITW – Europäisches Institut für TagungsWirtschaft GmbH an der Hochschule Harz in Wernigerode; www.eitw.de), Dr. Gunther Tiersch (Dipl. Meteorologe und Verantwortlich für die Wetterredaktion des ZDF; www.zdf.de) und Dirk Walterspacher (Geschäftsführer Carbon Business/ CO2OL bei der Forest Finance Gruppe; www.co2ol.de).

 

Sie entschieden nach den Kriterien Innovationsgrad & Originalität, Realisierbarkeit & Übertragbarkeit, Sinnhaftigkeit & Relevanz, Kosten & Nutzen sowie Evaluation & Dokumentation über die Award-Vergabe.

 

Ausrichter des Meeting Experts Green Award sind das GCB German Convention Bureau e.V. und der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC). Der Award wird alle zwei Jahre anlässlich der greenmeetings und events Konferenz verliehen.

 


17.02.2017 09:37
GreenLine Hotels - Für Ihre nachhaltige Auszeit

Suzann Heinemann

info@greenline-hotels.de