95.000 Aktivisten kämpfen für 27 Delfine

Foto: Debannja / Pixabay CC0

Mehr als 95.000 Aktivisten fordern von Mastercard, sich für die Freilassung von 27 Delfinen einzusetzen. Die Tiere schwimmen in einem von der Kreditkartenfirma gesponserten Ressort World-Park in Singapur. Die Kampagne dazu hat die Initiative Change.org organisiert.

Die Petition unterschrieben die Tierschützer in weniger als vier Wochen. „Weil Mastercard für das Ressort wirbt“, begrünet Barbara Napoles, die als Koüpf hinter der Kampagne steckt, das Vorgehen, „ist die Firma mit verantwortlich für den Tier-Handel. Die Delfine büßen dort ihre Freiheit ein, deshalb muss der Sponsor die Tierquälerei endlich beenden.“

Die Reaktion kam prompt. Georgette Tan, Mastercards verantwortliche Pressesprecherin für den asiatischen Raum betonte, dass der World Sentosa’s Marine Life Park künftig nicht länger von Mastercard unterstützt werden soll.

Für Stephanie Feldstein ist Napoles Eintreten für die Delfine vorbildlich. Es zeige, welche Kraft jemand entwickeln könne, der die Plattform von Change.org für seine gute Sache nutzt.


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

© Gensler and Reebok get pumped

Tankstellen: Die Fitnessstudios der Zukunft

In Zukunft sollen nun mehr Autos mit Elektrizität statt Benzin fahren. In den USA sollen bis 2030...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/EKM Mittelsachsen

Mit Plastik-Fasten gegen den Müllberg

Plastik-Fasten: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ruft die Verbraucherinnen...


Sturmflut-Denkmal in Holland Foto: Wikimedia CC/GNU 1.2/RoswithaC

Welt versinkt schneller im Meer als angenommen

Schneller, höher: Die Rede ist - leider - nicht von olympischen Siegen. Wissenschaftler um den...


Neu im global° blog

Cover: Murmann Verlag

Das fossile Imperium schlägt zurück

Warum wir die Energiewende jetzt verteidigen müssen. Was ist geschehen? In ihrem neuen Buch "Das...


© Gensler and Reebok get pumped

Tankstellen: Die Fitnessstudios der Zukunft

In Zukunft sollen nun mehr Autos mit Elektrizität statt Benzin fahren. In den USA sollen bis 2030...


Foto: Pressenza

Die gewaltfreie Revolution wird langsam zum Wert

Wir fanden einen Artikel sehr interessant, der im Ressort Wissenschaft, Bildung und Technologie von...


Folgen Sie uns: