München wird wieder Mekka der Sonnenbranche

Foto: Messe Intersolar

In diesem Jahr findet die Intersolar Europe Conference vom 02. bis zum 04. Juni 2014 im ICM - Internationales Congress Center München statt und startet damit zwei Tage vor der weltweit größten Fachmesse der Solarwirtschaft Intersolar Europe. Internationale Experten aus Forschung, Industrie und Verbänden begleiten und vertiefen die Themen und Trends der Messe. Die Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops zu den Bereichen Photovoltaik, PV Produktionstechnik und zum neuen Themenbereich regenerative Wärme widmen sich den wichtigen Trends und Themen der Branche. Auch die zum ersten Mal stattfindende Fachmesse electrical energy storage (ees) ist mit dem Thema Energiespeicher auf der Konferenz vertreten. Verschiedene Networking-Veranstaltungen bieten außerdem zahlreiche Möglichkeiten, die internationalen Branchenvertreter kennenzulernen, sich auszutauschen und bestehende Kontakte zu pflegen.

 

 

14.06.2012 globalmagazin

Solarexperte fordert Kooperation im Wettbewerb

Foto: Archiv

Kooperation als Basis des Erfolgs: Eine vom Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) auf der Intersolar in München präsentierte Studie zum Zukunftsmarkt der Sonnenbranche kommt zum Schluss: „Die Branche befindet sich im steigenden globalen Wettbewerb und sollte auf dem weltweiten Markt stärker zusammenarbeiten.“


13.06.2012 globalmagazin

Rekordjagd am Sonnenmarkt geht weiter

Foto: Archiv

Die Lage ist rosiger als die Stimmung vermuten lässt: Trotz Senkung der Einspeisevergütung auch für den Sonnenstrom gedeiht der Solarmarkt in Deutschland unaufhaltsam. Zum Auftakt der Münchner Messe Intersolar 2012 legt der Bundesverband Solarwirtschaft Zahlen vor: Die neu installierte PV-Kapazität kletterte 2011 um 7.500 Megawatt Spitzenleistung (MWp) auf fast 25.000 MWp. Sonnenstrom sparte im Vorjahr gut 12.500.000 Tonnen Kohlendioxid-Emissionen ein. Auch Solarwärme liegt weiter im Trend. Mit 1,27 Mio. Quadratmeter neuer Kollektorfläche stieg die Zahl auf mehr als 15 Mio. Quadratmeter und ersparte uns über eine Million Tonnen CO2.


05.06.2012 globalmagazin

Roadmap Solarforschung: Quo vadis solar energy?

Foto: Solarfarm Mojave

Wenige Wochen vor der Intersolar 2012 arbeiten australische und deutsche Forscher gemeinsam an der Senkung der Produktionskosten und an einem neuen Effizienz-Weltrekord für Solarzellen. Die Wissenschaftler tauschten sich beim Australia - Germany Solar Future Forum in der australischen Botschaft in Berlin aus.


05.06.2012 globalmagazin

Jung-Erfinder: Roboter reinigt Sonnen-Dächer

Foto: Solarbrush

Noch ist Ridha Azaiz Maschinenbau-Student in Aachen. Nebenbai erfindet der 27-Jährige Deutsch-Tunesier mit Unterstützung der Bosch-Stiftung einen Roboter. Der reinigt Solarmodule. „Denn Staub“, sagt der Jung-Ingenieur, „behindert die Effizienz der Sonnenstrom-Ausbeute.“ Sein großes Ziel: Er will eine Firma finden, die er überzeugen kann, ihn bei der Produktion und Vermarktung seiner Erfindung zu unterstützen. Als Markt hat Azaiz vor allem die großen Kollektorenfelder in den Sandwüsten Arabiens im Auge.


29.05.2012 globalmagazin

Deutscher Solar-Weltrekord: Vorbild für die USA

Foto: ap/R. Sturm

Deutschland ist Sonnestrom-Weltmeister: Am zurückliegenden Pfingstwochenende nutzten die Solarkraftwerke die sonnige Wetterlage. Nach Angaben des Münsteraner Instituts für Erneuerbare Energie speisten die PV-Anlagen über 22 Gigawatt Sonnenstrom ins Netz ein. Die Folge: Halb Deutschland zapfte Solarpower aus der Steckdose. Das US-Portal Treehugger zitiert Norbert Allnoch, den Chef des Instituts in Münster: „Die Sonnenkraftwerke lieferten soviel Strom wie 20 Atommeiler.“


News 31 bis 35 von 39

Intersolar-Award 2014

Foto: Solarpromotion

Zum siebten Mal wird auf der Intersolar 2014 der wichtigste Innovationspreis der Solarbranche in den Kategorien Photovoltaik und Solare Projekte in Europa verliehen. Erstmals wird zudem der ees AWARD unter dem Dach der Intersolar ausgelobt.