187,5 Kilometer für einen guten Zweck

30 Baufritz-Mitarbeiter laufen für einen guten Zweck

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf.

Am Sonntag, 10. Dezember 2017 war es soweit: Um 13.30 Uhr fiel der Startschuss für den 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf, der jährlich vom TV Erkheim organisiert wird. Pro Teilnehmer galt es bei tief winterlichen Verhältnissen 6,25 Kilometer, aufgeteilt in fünf Runden, zu bewältigen.

 

Für Baufritz ging, mit 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, eines der größten Teams an den Start. Sehr erfreulich war, dass sich Läuferinnen und Läufer unterschiedlichster Altersklassen und verschiedensten Unternehmensbereichen am Lauf beteiligten.

 

Neben der sportlichen Herausforderung gab es in diesem Jahr einen weiteren Anreiz für die 10 Frauen und 20 Männer: Pro gelaufenem Kilometer stellte die Geschäftsleitung eine Spende von 5 Euro für einen guten Zweck in Aussicht. Insgesamt wurden 187,5 Kilometer absolviert und somit ein Spendenbetrag von 937,50 Euro erkämpft. Als Belohnung für die Sportler, die dem Schneegestöber und den eisigen Temperaturen getrotzt haben, rundet Baufritz-Chefin Dagmar Fritz-Kramer den Spendenbetrag auf glatte 1.000 Euro auf.

 

Der Betrag kommt dem Verein für Körperbehinderte Allgäu e.V. in Kempten zugute, der sich seit vielen Jahren für körperlich behinderte Menschen in der Region einsetzt.

 

Dagmar Fritz-Kramer freut sich über die rege Beteiligung ihrer Mitarbeiter und ist stolz auf den sportlichen Ehrgeiz: „Dass sich meine Mitarbeiter für Sport begeistern, ist eine tolle Sache! Wenn wir damit gleichzeitig etwas Gutes tun können, umso schöner! Besonders stolz bin ich, dass sich auch vom wilden Schneetreiben keiner abhalten ließ, zum Lauf anzutreten!“.


14.12.2017 15:45
Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896


Alpenweg 25

87746 Erkheim

Leonie Demler

Tel. 08336/900-209

Mail leonie.demler@baufritz.de