27.10.2017 Bau-Fritz GmbH & Co. KG

Baufritz rettet Fichten mit Recyclingpapier

Baufritz spart rund 99 Tonnen CO2 durch Einsatz von umweltfreundlichem Recyclingpapier ein.

Der Ökohaus-Pionier Baufritz druckt seine Broschüren konsequent auf 100 Prozent Recyclingpapier mit Biofarben und sorgte damit in 2016 umweltbewusst für eine CO2-Einsparung von rund 99 Tonnen.[mehr]


25.10.2017 Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Baufritz unterstützt Journalisten-Qualifizierung

Baufritz sponsert eine Initiative des Netzwerkes Weitblick Foto: Baufritz

Das innovative Holzhausbau-Unternehmen Baufritz sponsert eine Initiative des Netzwerkes Weitblick zur Qualifizierung von Journalisten zu Nachhaltigkeit[mehr]


24.10.2017 Karsten Lützow

Crowdfunding für ressourcensparendes Mineralwasser

Es kann zwischen drei Mineralkartuschen ausgewählt werden, die unterschiedliche Mineralkompositionen beinhalten.

Das Berliner Unternehmen mitte produziert ein neuartiges, patentiertes Wasseraufbereitungssystem, das -nach eigener Aussage - das gesündeste und sauberste Mineralwasser der Welt erzeugt. Wasser wird im ersten Schritt in einem patentierten System gereinigt, anschließend mit Mineralstoffen versetzt und ersetzt somit Mineralwasser aus Flaschen. Damit bietet mitte eine nachhaltige Alternative zu Plastikflaschen. Am 24. Oktober 2017 startet mitte auf der Crowdfundingplattform Kickstarter eine Finanzierungsrunde.[mehr]


23.10.2017 proHolz Bayern

proHolz-Waldschilder im Waldgebiet des Jahres

Foto: proHolz Bayern/AELF Kulmbach

Der Frankenwald wurde vom Bund Deutscher Forstleute (BDF) als „Waldgebiet des Jahres 2017“ ausgezeichnet. Damit darf sich erstmals ein Wald aus Bayern über diesen Titel freuen.


20.10.2017 Bürgerwerke eG

Crowdfunding für Energieversorger in Bürgerhand

Energiebürger der Bürgerwerke Foto: Bürgerwerke

Energiewende in Bürgerhand weiter stärken: Ab sofort können sich Bürgerinnen und Bürger ab 500 Euro der Finanzierungsrunde der Bürgerwerke anschließen.


12.10.2017 Bau-Fritz GmbH & Co. KG

Raumwunder im Hinterhof

Raumwunder im Hinterhof: Das Baufritz Mehrfamilienhaus Geske

Das wohngesunde Architekten-Mehrfamilienhaus Geske ist in mehrfacher Hinsicht ein Raumwunder: Zum einen wurde hier die Herausforderung gemeistert, in einem räumlich eng begrenzten Hinterhof die maximal mögliche Ausnutzung der Wohnfläche - bei zugleich hervorragender Wohnqualität - zu erreichen. Zum anderen konnte die Vorgabe, die vorgeschriebene Anzahl der Stellplätze einzuhalten, umgesetzt werden. [mehr]