Aktuelle Luftqualitätsdaten auf Euronews

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Skeeze

Aktueller Zustand der Luftqualität: Jetzt können alle die Daten zur Reinheit oder auch über die Verschmutzung der Luft am Wohnort, Arbeitsplatz oder im Urlaub zugreifen. Dafür sich der Copernicus-Dienst des European Centre for Medium-Range Weather Forecasts mit Euronews zusammen.

Der sender verbreitet die europaweite täglich 24-Stunden verfügbare Vorhersage sowie ein monatliches Klima-Update des Copernicus-Dienst zur Überwachung der Atmosphäre (CAMS). Beide Partner reagieren damit auf einen kürzlich erschienenen Europäischen Umweltbericht. Er hob hervor, wie schlechte Luftqualität, besonders in Ballungsräumen, einen entscheidenden Einfluss auf die Wirtschaft hat. Sie erhöhe die Gesundheitskosten und verringere, so der Bericht, die Produktivität: Die Beobachtung der Luftqualität erlaube den Menschen, bewusst zu entscheiden, welche Aktivitäten in den nächsten Stunden unternommen werden können.

 

Täglich Daten im TV abrufen

 

Das monatliche Klima-Update beruht auf Daten des Copernicus-Klimadiensts (C3S). C3S und CAMS gehören zu Copernicus, dem Programm der Europäischen Kommission zur Erdbeobachtung, das Umweltdaten und Informationen sammelt. Diese Daten werden von einer Reihe moderner Satelliten, den Sentinels, (Wächtern) erfasst und zusammen mit weiteren Daten, die von Dutzenden anderer Satelliten von weltweit agierenden Organisationen und Tausenden von bodengestützten Messstationen geliefert werden, durch das EZMW verarbeitet. Diese Daten können kostenlos heruntergeladen werden.

Euronews bietet seinen TV-Zuschauern in ganz Europa tägliche Vorhersagen zur Luftqualität in den europäischen Metropolen. Für jede dieser Städte wird ein Wert für die Luftqualität angegeben, der zwischen 1 (sehr gut) und 5 (sehr schlecht) liegt. Auf einer bewegten Landkarte Europas, die mehrmals am Tag gesendet und morgens und abends aktualisiert wird, präsentiert der Copernicus-Dienst zur Überwachung der Atmosphäre (CAMS) exklusiv seine Daten zur Luftqualität.


red

 

 

Lesen Sie auch:

 

Nachrichtren in den USA verschweigen den Klimawandel

Klimawandel und der "Wetterbericht 2050"

Regenwetter fördert Kreativität


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Grafik: DoD (gemeinfrei)

Alamierende US-Atomwaffendoktrin 2018

Die Trump-Administration setzt auf Aufrüstung und gesteigerte Abschreckungsrhetorik. Das geht aus...


Foto: Chris Jordan (CC BY 2.0)

China will unseren Müll nicht mehr entsorgen

Millionen Tonnen Plastikmüll haben seit einigen Tagen keinen Abnehmer mehr, denn China nimmt ihn...


Oslo Foto. Pixabay CC/PublicDomain/Daniel Sebastian

Norwegen: 52 Prozent E-Autos unter Neuwagen

Gute Nachrichten aus dem Norden: Mit 52 Prozent übernahmen Elektroautos in Norwegen im Dezember...


Neu im global° blog

Grafik: DoD (gemeinfrei)

Alamierende US-Atomwaffendoktrin 2018

Die Trump-Administration setzt auf Aufrüstung und gesteigerte Abschreckungsrhetorik. Das geht aus...


Foto: hpgruesen / Pixabay CC0

Gast-Kommentar: Die Glyphosatkontroverse

Am 27. November 2017 beschloss ein Berufungskomitee der EU, den Herbizidwirkstoff Glyphosat für...


Foto: UN-Photo/Mark Garten

UN-Generalsekretär: Alarmstufe rot für die Welt

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, hat in seiner Neujahrsansprache die...


Folgen Sie uns: