Algen-Lampe reinigt zugleich CO2 aus der Luft

Screenshot: cleantechnica.com

Doppelt nützlich: Der französische Biochemiker Pierre Calleja entwickelte zwar nicht die erste Straßenlaterne, deren Licht Algen produzieren – aber seine neue Lampe reinigt dabei zugleich die Luft. Die Mikroalgen entziehen der Atmosphäre für ihre Energieproduktion Kohlendioxid.

Erstaunliches Ergebnis: Pro Jahr verbraucht die Lampe gut eine Tonne CO2! Der grünliche Leuchtkörper – geeignet für Parkwege oder Parkdecks - ist mit dieser Reinigungskraft ein um 150 bis 200 Mal besserer CO2-Killer als ein Baum.

Die Idee Pierre Callejas ist fantastisch: Ein Alltagsgegenstand mit einem mehr als sinnvollen Nebeneffekt. Die Lampen sehen in ihrem futuristischen Design nicht nur gut aus.

 

Lesen Sie auch:

 

Computer-Experten suchen besten CO2-Filter

“Fliegen-Fänger” für CO2-Moleküle

Japaner bauen Pflanzen-Kraftwerk im Labor nach

 


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Foto: comunicacion.gob.bo

"Völkergipfel" für eine Welt ohne Mauern

Die Regierung von Bolivien und soziale Bewegungen des Landes haben zu einer "Konferenz der Völker...


Screenshot: noussommes.eu

Eine Postkarte erinnert an die europäische Idee…

Gerade jetzt, wo Wahlen in Frankreich und Deutschland anstehen, ist die europäische Idee stark in...


Neu im global° blog

Internationales Uranium Film Festival 2017

Auch nach sechs Jahren geht der Reaktorunfall von Fukushima weiter, so auch das Internationale...


Foto: DanielAlon / Pixabay CC0

Alarmierend: Immer weniger Vögel und Insekten

Der Rückgang der Brutvögelbestände in Deutschland beschleunigt sich. Die Ursache dafür ist neben...


Filmbild festival-cannes.com

Cannes: Premiere von PROMISED LAND

Seine Premiere in der Reihe "Special Screenings" feierte die NDR/BR-Koproduktion "Promised Land"...


Folgen Sie uns: