Am Himmel brechen neue Zeiten an

Screenshot: Mashable.com

Neue, klimafreundlichere Ära – auch am Himmel: Ein US-Startup will ab 2020 das Reisen per Flugzeug revolutionieren. Dann sollen seine Regionaljets mit hybrifden Elektomotoren starten – und das zu günstigen Ticketpreisen für die Passagiere.

Das Portal Mashable berichtet über die Pläne des Newcomers im Flugzeugbau-Business. Zunum Aero fand bereits erfahrende sowie potente Partner: Boeing und JetBlue beraten und fördern das Startup. Dessen Gründer und Chef, Ashish Kumar, ist sich sicher: „Unser Antrieb für die Flugzeuge wird die ganze Luftfahrtbranche auf den Kopf stellen.“

 

Sauberer und günstiger im Flugzeug reisen

 

Die Jets mit dem kombinierten Antrieb sollen nicht nur viel sauberer fliegen. Die Maschinen mit 10 bis 50 Plätzen sollen bei Reichweiten von zunächst rund 1.000 Meilen (1.600 Kilometer) auf Regionalflügen einsetzbar sein. Kumars Plan ist ehrgeizig: Ab etwa 2030 soll das Hybridflugzeug auch weiter entfernte Ziele erreichen können.

Der Zunum Aero-Chef sieht daher einen Umbruch voraus, weil die neuen Maschinen künftig viele kleinere Flughäfen ansteuern können und sich das Reiseverhalten der Fluggäste damit totsl umstellen könne.

Die Voraussetzung dafür schaffe sein Unternehmen mit schlanken Strukturen. Das erzeuge weniger Overheadkosten und mache günstigere Ticketpreise möglich. Kumar rechnet laut Mashable mit einem Preisnachlass von „40 bis zu 80 Prozent“.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Reise über den wolken

NASA probt bald Fliegen mit E-Propelllern

Google-Chef Page sponsert Sonnenflug-Pionier


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

GRafik: Pixabay CC/PublicDomain

Entscheidungshilfe beim Autokauf

Elektromobilität gehört die Zukunft, das meinen wenigstens viele Mobilitäts-Experten. Noch aber...


Foto: Pablo Tonatiuh Álvarez Reyes

Fotoprojekt über unaufgeklärte Verbrechen

Der mexikanische Fotograf Pablo Tonatiuh Álvarez Reyes hat mit seinem Fotomontagen-Projekt „Sin...


Foto: Assy/Pixabay CC0

Soja statt Jaguar

Kaum noch Platz fuer Jaguare in Brasilien. Brasiliens Jaguar verliert seine Lebensräume:...


Neu im global° blog

Foto: naturlieferant.de

Plastikfrei leben - Plastikfreie Zone

Plastikfrei leben ist die Vision und das Ziel von Katrin Schüler und ihrer Plastikfreien ZONE. In...


Foto: DiEM25

Überraschend: Es gibt Alternativen für Europa!

Am 25. und 26. Mai kamen DiEM25-Mitglieder aus ganz Europa in Berlin zusammen um ihre Arbeit und...


Foto: ICAN/Pressenza

Atomwaffenverbot: Aktivisten kritisieren Boykott

Mit einer meterhohen Lichtprojektion am Gebäude des Außenministeriums haben Friedensaktivisten...


Folgen Sie uns: