31.03.2017 globalmagazin

Mehr Treibhausgase durch zerteilte Regenwälder

Foto: UFZ

Die Zerschneidung einst zusammenhängender Waldgebiete lässt die Kohlenstoff-Emissionen um ein weiteres Drittel ansteigen.


31.03.2017 globalmagazin

Umweltministerin und die Brennstäbe für Tihange2

Foto: Michielverbeek / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Das belgische Atomkraftwerk Tihange 2 gilt wegen seiner Risse im Druckbehälter als ziemlich marode. Da das AKW nur etwa 65 Km von Aachen entfernt ist, hat sich Bundesumweltministerin Hendricks im vergangenen Jahr in Brüssel vehement für eine Abschaltung zumindest bis die Zweifel an der Sicherheit ausgeräumt sind, starkgemacht.


30.03.2017 globalmagazin

Erneuerbare helfen Afrika viel Geld zu sparen

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Roberto Vi

Afrika sollte auf Wind- und sonnen-Energie setzen: Eine aktuelle Studie von Wissenschaftlern des Lawrence Berkeley National Laboratory (Berkeley Lab) sowie der University of California, Berkeley zeigt, dass die Länder des schwarzen Kontinents damit nicht nur ihre Enegieversorgung sichern, sondern viel Geld einsparen können.


28.03.2017 Norbert Suchanek

Filmfestival: Opfern und Überlebenden gewidmet

Ein Filmfestival, das den Opfern und Überlebenden von atomaren, radioaktiven Katastrophen gewidmet ist. Vom 11. bis zum 15. Oktober bringt das Internationale Uranium Film Festival wieder atomare Filme und Filmemacher ins Kino der KulturBrauerei Prenzlauer Berg.


27.03.2017 globalmagazin

US-Fernsehen verschweigt Klimawandel weiter

Grafik: media matters

Auch ohne Präsident Donals Trumps Blockade der Klimawandel-Thematik scheuen die großen TV-Sender der USA die Berichterstattung. Gerade einmal 50 Minuten berichteten sie im Jahr 2016 über die Erhitzung der Erde – zusammen gerechnet!


24.03.2017 globalmagazin

Regierungs gibt zu: AKW Cattenom unsicher

AKW Cattenom Foto: Wikimedia CC/GNU 1.2/Stefan Kühn

„Jetzt ist amtlich, dass wir mit Cattenom an unserer Grenze eine tickende Zeitbombe haben“, zitiert die Onlineausgabe des Spiegel die GRÜNEN-Politikerin Sylvia Kotting-Uhl. Auf ihre Anfrage an die Bundesregierung nämlich hatte diese jetzt erstmals bestätigt, dass das AKW an der Grenze zum Saarland erheblich Ausstattungsmängel habe und „wichtiger Bauteile nicht erdbebensicher“sind.


21.03.2017 globalmagazin

Klimapolitik: Teenager verklagt US-Regierung

Screenshot: Video

US-Präsident Trump will den Klimaschutz zurückfahren und das Budget der amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA massiv kürzen. Eine Hochburg des wachsenden Protests der Umweltbewegung gegen die Politik Trumps ist der Bundesstaat Colorado.


20.03.2017 globalmagazin

Niedersachsen baut einen Mega-Energiespeicher

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Frauke Freind

Eine Mega-Batterie für die deutsche Energiewende: Mit einem riesigen Energiespeicher will das Land Niedersachsen weiter „eine entscheidende Rolle in der Energiewende“ spielen.


15.03.2017 Aktion Deutschland Hilft

Internationale Bündnisse rufen zu Hilfe auf

Auch in Kenia leiden die Menschen unter der Dürre. Foto: Johanniter/Fassio

Millionen Menschen in Afrika hungern. Ein Zusammenschluss von zehn internationalen Hilfsbündnissen zeigt sich ernsthaft besorgt über die Notlage in vielen Regionen - und schlägt Alarm.[mehr]


08.03.2017 globalmagazin

16 Prozent der Deutschen leugnen Klimawandel

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Skeezy

Viele Deutsche zweifeln am Klimawandel: Eine aktuelle Umfrage zeigt dass 16 Prozent in der republik an der menschgemachten Erhitzung der Erdatmosphäre zweifeln. Für Wissenschaftler ist das ein dramatisches Warnsignal – in Deutschland übersteigt die Zahl der Zweifler bei weitem die Errgebnisse bei Briten, Franzosen oder Norwegern.


01.03.2017 globalmagazin

China setzt massiv auf erneuerbare Energien

Foto: pixabay cc/publicdomain/3Dman

In China ist alles größer. In China geht alles rascher: Eindrucksvoll belegt diese These der weltweit größte Solarpark. Der „Longyangxia Dam Solar Park“ wuchs seit 2013 bereits auf 4 Millionen Panel und liefert aktuell etwa 850 Megawatt soviel Strom, der für 140.000 westliche Einfamilienhäuser reichen würde.


28.02.2017 globalmagazin

Klimaschutz-Leugner kennt Schuld seit 25 Jahren

Screenshot: Shell-Video/The Guardian

Shell verschwieg über 25 Jahre die Wahrheit über den Klimawandel: Der britische Guardian veröffentlichte jetzt ein brisantes Video des niederländischen Öl-Konzerns. Dessen Wissenchaftler beschrieben bereits 1991 die dramatischen Folgen des CO2-Anstiegs in der Atmosphäre: Dürren, steigene Meeresspiegel, Flüchtlingskrisen – und forderten einen Umstieg auf erneuerbare Energien. Umgesteuert aber hat Shell kaum.


28.02.2017 globalmagazin

Klimawandel lockt wärmeliebende Arten ins Land

Foto: Wolfgang Henkes/Senckenberg

Klimawandel konkret: Seit 1980 siedeln sich immer mehr wärmeliebende Arten großflächig in Deutschland an. Das ergaben Untersuchungen von Wissenschaftlern am Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum. „Am stärksten nahmen laut der kürzlich im Fachjournal Nature Ecology and Evolution veröffentlichten Studie unter der Leitung von Senckenberg Wissenschaftlerinnen Diana Bowler und Katrin Böhning-Gaese wärmeliebende Vögel, Schmetterlinge, Bodenorganismen und Flechten zu“, schreiben sie in einer Pressemeldung zur Studie.


News 31 bis 45 von 961