China setzt massiv auf erneuerbare Energien

Foto: pixabay CC/publiDomain/3Dman

In China ist alles größer. In China geht alles rascher: Eindrucksvoll belegt diese These der weltweit größte Solarpark. Der „Longyangxia Dam Solar Park“ wuchs seit 2013 bereits auf 4 Millionen Panel und liefert aktuell etwa 850 Megawatt soviel Strom, der für 140.000 westliche Einfamilienhäuser reichen würde.

Die Fläche bei Longyangxia auf dem 2600 Meter hohen Qinghai-Tibet-Plateau in der Nähe des Gelben Flusses ist etwa 26 Quadratkilometer groß. Sie füllt sich schnell mit immer mehr Solaranlagen und ist sichtbares Zeichen für Chinas Boom bei den erneuerbaren Energien. Laut einer Berechnung von Greenpeace soll das Reich der Mitte pro Stunde etwa eineinhalb Fußballfelder mit neuen Sonnenkraftwerken zubauen. Das berichtet das Gist Magazine.

 

Milliarden für saubere Enegie: China will sauber werden

 

Geht der Fortschritt in Richtung saubere Energieerzeugung weiter so rasant, wird China sein für 2020 selbst gestecktes Ziel schon zwei Jahre früher erreichen, errechnet das Nachhaltigkeitsportal. Die chinesischen Behörden scheuen dafür keine Kosten und Mühen. Allein 2015 – dem letzten Jahr für das schon Zahlen vorliegen – investierte der Staat für neue Solarparks 103 Milliarden US-Dolar (97 Mia. €). Beim Pariser UN-Klimagipfel im Herbst 2015 hatte Chinas Führung versprochen, der Ausstoß des Klimagases Kohlendioxid solle 2030 seinen Gipfel erreichen und dann sinken.

Im Januar 2017 hatte die Regierung in Peking daher angekündigt, dass sich die laufenden Investitionen für erneuerbare Energien bis 2020 über 360 Milliarden Dollar (knapp 340 Mia. €) beziffern. Am Ende des Jahrzehnt will China 110 Gigawatt Solarstrom sowie 210 Gigawatt Windstrom erzeugen.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Wachstum versus Klimaschutz: Widersprüche in Chinas Politik

China pampert die Solarindustrie mit Steuernachlaß

Windräder sorgen für radioaktiven Abfall in China


The Longyangxia Dam Solar Park captured by Landsat 8 in April 2013 and again in January 2017.
Credit: NASA Earth Observatory

Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Neu im global° blog

Foto: Johnny Chen / Unsplash.com

Flucht: Klimawandel und Land Grabbing als Asyl-Grund

Bis zum Jahr 2050 könnten bis zu 200 Millionen Menschen zu heimatlosen Klimaflüchtlingen werden....


Foto: rightlivelihoodaward.org

Alternative Nobelpreise 2017 vergeben

Die diesjährigen Preisträger des Right Livelihood Award am wurden 26. September durch Ole von...


Filmplakat

Kino-Tipp: DAS SYSTEM MILCH

Auf fast jeder Milchpackung prangt das Bild glücklicher Kühe, doch die Wirklichkeit sieht schon...