Kneten, Rühren und Schnibbeln für den Klimaschutz

© S.O.F. Save Our Future - Auch die aufgeweckten Kinder aus dem Montessori Kinderhaus in Schenefeld nahmen mit Begeisterung am „Klimafreundlichen Frühstück“ teil.

50 Kitas nahmen am „Klimafreundlichen Frühstück“ teil!

Die S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung hat Hamburger Kitas aufgerufen, sich in der ersten Dezemberwoche an der Aktion „Klimafreundliches Frühstück“ zu beteiligen. 50 Kitas mit mehreren hundert Kindern kamen dem Aufruf nach, schnibbelten, rührten, backten und kneteten was die kleinen Finger hergaben. Dabei wurde frisches Brot gebacken, leckere Dips und Joghurts hergestellt oder Flocken für das tägliche Müsli gemahlen. Beim Gang zum Wochenmarkt oder in einen „Unverpackt-Laden“ wurden regionales und saisonales Obst und Gemüse gekauft und gleichzeitig Verpackungen eingespart. Damit schonen die Kitas Ressourcen und tragen aktiv zum Klimaschutz bei.

 

Ralf Thielebein, Geschäftsführer der S.O.F., sieht die Woche als Erfolg: „Die an der Aktionswoche beteiligten Kitas zeigen, dass schon kleine alltägliche Maßnahmen zum Klimaschutz beitragen können und bereits beim Frühstück anfangen. Das eigene Frühstück klimafreundlich zu gestalten, hat jeder und jede von uns täglich in der Hand.“

 

Die teilnehmenden Kitas erhielten Informationen rund um eine klimafreundliche Ernährung und Tipps wie spannende Bildungsarbeit zum Thema gestaltet werden kann. Zudem wurden unter den Kitas zehn Überraschungspakete mit leckeren nachhaltigen Zutaten und drei hochwertige Flockenquetschen verlost, mit denen auch bereits Kinder Flocken für ihr Müsli selbst herstellen können. Gesponsert wurden die Preise von der Budnianer Hilfe e.V. und von Nordernährung e.V. Die Aktionswoche fand unter dem Motto „Kitas zeigen Flagge für den Klimaschutz“ in dem Projekt KLIMAfuchs statt, das als Beitrag des Hamburger Klimaplans von der S.O.F. – Umweltstiftung umgesetzt wird.

 

Mehr Informationen finden Sie unter www.klimafuchs-kita.de oder in den sozialen Netzwerken unter #KLIMAfuchs.

 

Joana Loidl

 

 

 

Über die S.O.F.:

Die S.O.F. Save Our Future ─ Umweltstiftung verfolgt das Ziel, Umweltbewusstsein und nachhaltiges Handeln in der Gesellschaft zu fördern. Dabei engagiert sich die 1989 gegründete Umweltstiftung

insbesondere für die Verankerung von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in Kindertageseinrichtungen. Mit Projekten wie dem „KLIMAfuchs“ oder der Bildungsinitiative „KITA21“ fördert die S.O.F. lebendige Bildungsarbeit zu zukunftsrelevanten Themen in Kitas und

unterstützt die Einrichtungen bei Ihrer Entwicklung zu einem Lernort nachhaltiger Entwicklung. So trägt die S.O.F. dazu bei, Kinder für eine ressourcenschonende und faire Mitgestaltung von Gegenwart und Zukunft stark zu machen. www.save-our-future.de


11.12.2017 15:39
S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung

Joana Loidl

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung

Friesenweg 1

22763 Hamburg

Tel.: 040 / 226 32 77 63

loidlsave-our-future.de