Erneurbare Energie: Bundesländer im Ranking

Grafik: AEE

Brandenburg bleibt Spitze: Das Bundesland erhielt zum dritten Mal in Folge den Leitstern der <Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)</I> verliehen. Auf Platz 2 des AEE-Rankings: Bayern, das für seinen starken Sprung nach vorn in der Gesamtwertung den Leitstern als „Aufsteiger“ erhielt.

Als „Wirtschaftsmotor“ zeichnete die AEE Sachsen-Anhalt aus. Der Preis hebt den technologischen und wirtschaftlichen Wandel durch Erneuerbare Energien hervor.

Grundlage für die Verleihung des LEITSTERN ist die vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) sowie dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) im Auftrag der AEE erstellte Studie „Vergleich der Bundesländer: Analyse der Erfolgsfaktoren für den Ausbau Erneuerbarer Energien 2012“. Anhand von insgesamt 53 Indikatoren erfolgt darin eine Bestandsaufnahme der deutschen Regionen in Sachen Erneuerbare Energien.

 

 

GRafik: AEE

Brandenburg siegt erneut in allen drei Kategorien

 

Der starke Ausbaus der erneuerbaren Energien zeichnet nach den Jahren 2008 und 2010 nun ein geändertes Bild bei der aktuellen Erhebung. In fast allen 16 Bundesländern ist der Ökostromanteil größer. 2012 klettert er bereits auf 25 Prozent. Auffallend sei, betont die <I<AEE</I>, dass insgesamt die ostdeutschen Bundesländer Vorreiter seien: „Dies ist auf die starken Veränderungen zurückzuführen, die erneuerbare Energien in Sachen technologischer und wirtschaftlicher Wandel gebracht haben.“

„Brandenburg erwies sich dabei als Bundesland, das über alle Indikatoren verteilt die besten Bewertungen aufzuweisen hat“, kommentiert die AEE ihre Erhebung. Ministerpräsident Matthias Platzeck freute sich daher auch „ünber den lupenreinen Hattrick“ seiner Brandenburger. „Brandenburg leistet relativ große Anstrengungen zur Nutzung Erneuerbarer Energien sowie zur Technologieförderung. Auch bei der Nutzung Erneuerbarer Energien sowie beim technologischen und wirtschaftlichen Wandel liegt der Gesamtsieger jeweils in der Führungsgruppe“, so die AEE.

 

Lesen Sie auch:

 

Bürger packen Energiewende selbst an

ZUstimmung zu neuen Kraftwerken für erneuerbare Energien

KOsten der Energiewende fairer verteilen

 


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Filmplakat

Filmtipp: HUMAN FLOW

Rund um die Welt sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen,...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Manfred Richter

Baden-Württemberg bei Erneuerbaren spitze

Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern sind im Bereich der Erneuerbaren Energien die...


Neu im global° blog

Filmplakat

Filmtipp: HUMAN FLOW

Rund um die Welt sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen,...


Foto: Johnny Chen / Unsplash.com

Flucht: Klimawandel und Land Grabbing als Asyl-Grund

Bis zum Jahr 2050 könnten bis zu 200 Millionen Menschen zu heimatlosen Klimaflüchtlingen werden....


Foto: rightlivelihoodaward.org

Alternative Nobelpreise 2017 vergeben

Die diesjährigen Preisträger des Right Livelihood Award am wurden 26. September durch Ole von...


Folgen Sie uns: