„Exaktes Gegenteil von Energiewende“

Kohlekraftwerk Foto: Wikimedia Commons/R. Spekking

Energiewende sabotiert! So hart bewerten Experten das aktuelle Verhalten deutscher Stromkonzerne. Die lassen ihre CO2-Schleudern auf Hochtouren feuern und „verkaufen“ ihren Strom sogar dann ins Ausland, wenn sie wegen des Überangebots an der Leipziger Strombörse noch Geld nachschießen müssen, um überhaupt Abnehmer zu finden.

 

In einer Analyse des Geschehens am deutschen Strommarkt notiert Joachim Wille von der Frankfurter Rundschau die derzeitige Situation. Nach Rekord-Exporten im Vorjahr steuern die deutschen Stromerzeuger demnach auch 2013 neue Höchstwerte an. Einer Studie der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zufolge werde voraussichtlich die 30 TWh-Marke (Terawattstunden) übertroffen, zitiert Wille Zahlen des Umwelt- und Verbraucherverbands. „Im ersten Halbjahr legte der Netto-Export gegenüber dem Vorjahreszeitraum um knapp 50 Prozent zu.“

 

Klimaschützer kritisieren deutsche Stromexporte

 

Diese Marktlage kommentiert in dem Bericht der DUH-Energiefachmann Gerd Rosenkranz: „Die erneut kräftig gestiegenen Stromexporte stammen allein aus klimaschädlichen Kohlekraftwerken.“ Deswegen sei das „Gerede vom Ökostrom-Überschuss ein Märchen“.

 

Rosenkranz weiter: „Was wir stattdessen erleben ist ein neuer Kohleboom und damit einen Anstieg der nationalen Treibhausgasemissionen.“ Das sei „das exakte Gegenteil der Energiewende, die wir uns vorgenommen haben“.

 

 

Lesen Sie auch:

 

Altmaier bremst Energiewende

Erneuerbare lösen Kohle und Atom ab

Kartellamt fordert mehr Wettbewerb bei Energiewende


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Foto: about pixel/Bejamin Thorn

Forscher belegen: Fastfood macht dumm!

Gewichtiges Argument gegen Fastfood: Forscher der ETH Zürich stellen jetzt nämlich nicht nur einen...


Andreas Böh von Rostkorn Foto: Gladizon

Gladizon: Einkaufen und dabei Helfen

Einkaufen und dabei Gutes bewirken: Wenn die Kunden von Andreas Böh von Rostkron auf dessen neuem...


Screenshot: EnGo

Auf Schritt und Tritt Energie sparen

Nicht neu – aber sinnvoll: Bewegung in Strom zu wandeln könnte viele Möglichkeiten erschließen, um...


Neu im global° blog

Filmplakat

Der Film: Jacques - Entdecker der Ozeane

Frankreich, 1949: Jacques Cousteau (Lambert Wilson) lebt mit seiner Frau Simone (Audrey Tautou) und...


Buchcover

Die Welt reparieren

Schon häufiger hat globalo Fab-Labs, Makerspaces oder Repair Cafés berichtet. Immer mehr...


Foto: pressenza.com

Italien: Demokratie als Hindernis für Entwicklung?

Heute, am 4.12.16, können rund 51 Millionen Menschen in Italien in einer Volksabstimmung über...


Folgen Sie uns: