Hurricane Sandy und die globale Erwärmung

Long Beach Foto: CNN

Macht die globale Erwärmung und der Klimawandel Hurricanes wie gerade „Sandy“ zunehmend gefährlicher? Diese Frage stellen sich beim Anblick der angerichteten Schäden zur Zeit sicherlich viele. Fakt ist, ein Hurricane ist zunächst mal „nur“ Wetter. Fakt ist aber auch, Hurricanes entstehen in einer entsprechenden „Umwelt“ – und die ist durchaus von der Erderwärmung tangiert.

 

Der amerikanische Klimaforscher Kevin Trenberth vom National Center for Atmospheric Research (NCAR) hat in einem Interview mit dem Online-Magazin Slate den Zusammenhang erklärt: Wenn der Ozean wärmer wird, ist die darüber befindliche Luft wärmer und feuchter. Das ist Treibstoff für den Sturm und speziell für die Gefahr von starken Regenfällen und Überschwemmungen. Hurricanes sind besonders von der Umwelt abhängig, Deshalb: Veränderungen der Umwelt verändern den Hurricane - eine höhere Meerestemperatur, mehr Wasser in der Atmosphäre erhöht die Gefahr, dass der Sturm stärker und gefährlicher wird. Die Regenfälle können um 5 bis 10% stärker sein als ohne die Klimaveränderungen. Und für die Küstenregionen spielt natürlich auch der wachsende Meeresspiegel eine Rolle. Er ist in den letzten 20 Jahren um mehr als 5 Zentimeter gestiegen; darauf kommt dann die Sturmflut von Sandy.

Das komplette Interview finden Sie hier.......

 

New Jersey Foto: CNN

Zurück zum Ausgangspunkt und zusammengefasst, wird schnell klar, der Klimawandel ist nicht Ursache für die Hurricanes. Der Treibhauseffekt, die Erderwärmung und der steigende Meeresspiegel tragen aber erheblich dazu bei, dass ein Sturm wie Sandy stärker und gefährlicher wird, als in der Vergangenheit. Die Folgen sind an der US-Ostküste deutlich zu sehen.

 

Lesen Sie auch:

Satelliten erkunden Magnetosphäre der Erde

Great Barrier Reef: Hälfte der Korallen verschwunden

Helgoland ist Deutschlands schönstes Biotop 2012

 


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Foto. DHL

Post geht ab: Elektroscooter verdoppelt Produktion

Gewinner des Dieselskandals: die Post Während die gesamte deutsche Automobilbranche mit den Folgen...


Filmplakat

"Immer noch eine unbequeme Wahrheit"

Ein Jahrzehnt nach dem Oscar®-prämierten Vorgänger „Eine unbequeme Wahrheit“ zeigt Al Gore,...


Foto: Bettina A. Müller / Facebook

Tiny Houses: Einfach leben mit Bettina Müller

Der Film des Bayerischen Rundfunks erzählt die Geschichte von Bettina Müller und ihrer Tiny-Houses....


Neu im global° blog

Cover Verlag

Buchtipp: "Imperiale Lebensweise"

Zur Ausbeutung von Mensch und Natur in Zeiten des globalen Kapitalismus. Haben wir die Zeiten des...


Filmplakat

"Immer noch eine unbequeme Wahrheit"

Ein Jahrzehnt nach dem Oscar®-prämierten Vorgänger „Eine unbequeme Wahrheit“ zeigt Al Gore,...


BGE – eine radikale Steuerreform

Laut dem gerade veröffentlichten Sozialbericht 2017, hat Deutschland trotz niedriger...


Folgen Sie uns: