20.12.2012 globalmagazin

Jetzt bläst der Wind auch nach Osten

Foto: Bundesregierung/Bergmann

Bundeskanzlerin Angela Merkel weiht neue Stromtrasse für Windenergie ein. Die Nord-Ost-Stromleitung verläuft zwischen Schwerin und Schleswig-Holstein. Vor allem Hamburg soll davon profitieren.


19.12.2012 globalmagazin

Strom sparen allein reicht nicht für Energiewende

Foto: flickr/freeeytv

Nachholbedarf bei der Energiewende: Die Berater der Bundesregierung bei der Neuordnung der Energieversorgung in Deutschland sind skeptisch. Ohne zusätzliche Anstrengungen sehen sie das Ziel für 2020 wackeln. Währenddessen hilft alles Stromsparen den Deutsachen ohnehin nicht wirklich: Sie kaufen immer mehr – oder: zu viele - elektrische Geräte. Das lässt den erzielten Spareffekt gleich wieder verpuffen.


18.12.2012 globalmagazin

Hermann Falk neuer BBE-Geschäftsführer

Foto: Bundesverband Deutscher Stiftungen

Nach¬haltige Wirtschaft, ethisch-ökologische Geldanlagen und bürgerschaftliches Engage¬ment für die Energiewende sind seine Themen: Im Februar 2013 wird Dr. Hermann Falk die operative Führung des Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) übernehmen.


17.12.2012 globalmagazin

„Vergessene“ Polarstürme verändern Klimamodelle

Foto: NEODAAS

Arktische Stürme beeinflussen das Klima stärker als bislang berechnet. Wissenschaftler der beiden Universitäten von East Anglia (Großbritannien) sowie Massachusetts (USA) beziehen jetzt diese polaren Hurrikans in ihre Computermodelle zur Klimavorhersage ein. Im Fachblatt Nature Geoscience kommen sie zum Ergebnis: In Nordamerika und Europa wird es im 21. Jahrhundert kälter statt wärmer.


16.12.2012 globalmagazin

Energiewende macht Bus und Bahn fahren teuerer

Foto: ap/Attlia

Neue Hiobsbotschaft für Verbraucher: Nach Strom und Sprit sollen laut Nachrichtenmagazin Der Spiegel bald auch die Ticketpreise für Bus und Bahn steigen.


15.12.2012 globalmagazin

Experten beraten über AKW-Unfall in Fukushima

Foto: ausgestrahlt.de

Atom-Konferenz in Japan: Politiker und Wissenschaftler aus aller Welt debattieren in der Nähe des Unglücksreaktors von Fukushima über Konsequenzen der Havarie vom 11. März 2011. Ziel sei es, „die Sicherheit der Atomanlagen zu verstärken, indem wir unsere Erfahrungen und unser Wissen teilen“, zitiert die FAZ aus der Rede von Japans Außenminister Koichiro Gemb.


14.12.2012 globalmagazin

Größter Windpark Europas in Rumänien am Netz

Foto: ap/Kellermeister

Europas größter Windpark am Stromnetz: In Rumänien drehen sich 240 Rotoren mit je 2,5 Megawatt-Leistung bei Dobrogea im Landkreis Constanta. Sie produzieren laut WindkraftKonstruktion.de 600 Megawatt Strom. Die Leistung reicht, um rund eine Million Haushalte des Landes mit sauberer Energie zu versorgen.


13.12.2012 klima-allianz deutschland

Rückschlag für die Energiewende

Logo: Klima-Allianz

Klima-Allianz: Politik darf Gebäudesanierung nicht aussitzen. Ein Scheitern vor dem Vermittlungsausschuss ist unterlassene Klima-Hilfeleistung.[mehr]


13.12.2012 globalmagazin

Erneurbare Energie: Bundesländer im Ranking

Grafik AEE

Brandenburg bleibt Spitze: Das Bundesland erhielt zum dritten Mal in Folge den Leitstern der


12.12.2012 globalmagazin

Doha-Bilanz: Umweltminister Altmaier ist zufrieden

Foto: Bundestag

„Wesentlich besser als erwartet“ war das Doha-Ergebnis für Umweltminister Peter Altmaier. Diese Bilanz zog der Bundesumweltminister vor dem Umweltausschuss des Bundestages in Berlin. „Wir haben Kyoto verlängert. Das war nicht selbstverständlich“, sagte der Minister laut Pressedienst des Parlaments (hip).


11.12.2012 globalmagazin

Elektroautos: keine Klimaschutz-Revolutionäre

Foto: BMW-Group

Elektrofahrzeuge verbessern die Treibhausgasbilanz kaum. Die rund eine Million Elektroautos, die nach dem Willen der Bundesregierung bis 2020 über die deutschen Straßen rollen sollen, werden nicht wesentlich zum Klimaschutz beitragen.


11.12.2012 globalmagazin

Österreicher unzufrieden mit Energiewende

Foto: flickr/M.Haller

Österreich hat Nachholbedarf bei der Energiewende: Bei einer repräsentativen Umfrage zeigen sich 22 Prozent der Einwohner im Alpenstaat unzufrieden mit der aktuellen Energie- und Klimapolitik ihres Landes. 46 Prozent glauben, dass dies für die kommenden Wahlen „von Bedeutung“ sei – denn 88 Prozent bezeichnen Umwelt- und Klimaschutz „als wichtig“.


10.12.2012 globalmagazin

Kyoto-Protokoll bis 2020 verlängert

Katar boxte die Verlängerung des Kyoto-Protokolls durch: Vizepremier Abdullah bin Hamad Al-Attiyah gelang zum Schluss der Klimakonferenz in Doha noch ein Coup. Er ignorierte Einsprüche und beschloss die Ausdehnung bis 2020. Umweltschützer sind mit der Konferenz im Wüstenstaat dennoch nicht glücklich: „Es wurde zwar ein Doha-Paket geschnürt, das den internationalen Klimaschutzprozess weiterführt, das Paket ist aber fast leer“, kommentiert der WWF.


06.12.2012 globalmagazin

In Paris gehen bald die Lichter aus

Foto: flickr/Moyan_Brenn

Stromsparen à la France: Die französische Energie- und Umweltministerin Delphine Batho plant, die Beleuchtung von öffentlichen Gebäuden und Schaufenstern nachts abzuschalten. Wenn es nach ihrem Willen geht, könnte es in Frankreichs Städten bald zwischen ein Uhr nachts und sieben Uhr morgens wirklich dunkel sein. Damit will Batho den Energieverbrauch reduzieren und Stromkosten einsparen.


05.12.2012 globalmagazin

Katholische Bischöfe auf zur Klimaschutzbeichte

Foto: flickr/Bistum Regensburg

Katholische Bischöfe schneiden beim Dienstwagencheck der Deutschen Umwelthilfe (DUH) weit schlechter ab, als ihre evangelischen Kollegen. Zum zweiten Mal prüfte die DUH die Klimagasemissionen der Dienstwagen deutscher Würdenträger. Der durchschnittliche CO2-Austoß verbesserte sich zwar im Vergleich zum Vorjahr. Doch die katholische Kirche hat erheblichen Nachholbedarf.


News 1 bis 15 von 18
<< Erste < zurück 1 2 vor > Letzte >>