29.06.2013 globalmagazin

Neue Dimension der Solarstrom-Erzeugung

Grafik: MIT

Aufbruch in neue Dimensionen der Solarpower: MIT-Forscher um Jeffrey Grossman revolutionieren Struktur und Stärke von Solarzellen. Sie stellten jetzt im Fachblatt Nano Letters ihr nur ein Atom dickes Graphen-Gitter vor. Es ist somit die dünnste und leichteste jemals produzierte Photozelle vor.


19.06.2013 globalmagazin

Deutsche glauben an den Klimawandel

Foto: wikimedia commons/ LucAleria

Erst Hochwasser, dann Hitzewelle. Ist das denn „normal“? Nein, ist es nicht. Wetterextreme sind nämlich die Auswirkungen des Klimawandels. Laut einer neuen Studie glauben wir Deutschen den Prognosen der Klimaforscher, nur sieben Prozent bestreiten die Veränderungen. Wissenschaftler der Universität Hamburg schreiben im Fachjournal Global Environmental Change, dass die Mehrheit der Deutschen den Klimawandel für ein ernstes, menschengemachtes Problem hält.


17.06.2013 SolarEdge Technologies GmbH

SolarEdge: Neue Lösungen auf Intersolar

Nominiert für den Intersolar Award 2013: SolarEdge Wechselrichter für Gewerbeanlagen

Auf der Intersolar Europa 2013 stellt SolarEdge die neuen Leistungsoptimierer und Wechselrichter für Gewerbeanlagen vor. Der neue OP600-96V erlaubt das Anschließen von zwei Modulen an nur einen Optimierer, wodurch die System- und lebenslangen Wartungskosten gesenkt werden. Des Weiteren werden die LCOE („spezifische Stromgestehungskosten“) durch den Mehrertrag verbessert und die Anlagenrentabilität gesteigert.[mehr]


17.06.2013 globalmagazin

Auftakt für die Intersolar Europe Conference 2013

Foto: wikimedia commons/ L. Jgarkava

Heute, am 17. Juni 2013, startet die Intersolar Europe Conference 2013 im ICM – Internationales Congress Center München – und bringt die Experten der internationalen Solarbranche in die bayerische Landeshauptstadt. Noch bis zum 20. Juni diskutieren rund 400 Referenten und 2.000 Teilnehmer die neuesten Trends, aktuelle Anwendungen und die Zukunft der internationalen Märkte.


13.06.2013 globalmagazin

Das Ozonloch über der Antarktis wird kleiner

Grafik: AWI/Gert König-Langlo

Das weltweite Verbot von FCKW, das am 1. Januar 1989 in Kraft trat, zahlt sich aus: Das Ozonloch über der Antarktis wird kleiner. Alles deutet darauf hin, dass sich das Ozonloch schließen wird.


12.06.2013 globalmagazin

Pannenserie im AKW Cattenom geht weiter

Foto: Stefan Kühn

Das Atomkraftwerk Cattenom in Lothringen ist eine „tickende Zeitbombe“, so Simone Peter, die Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion im Saarland. Vergangenen Freitag brannte ein Transformator im Reaktor 1. Der 48ste Zwischenfall nun innerhalb eines Jahres. Nummer 49 ließ nicht lange auf sich warten: Gestern Nachmittag, den 11. Juni 2013 ereignete sich ein weiterer „Störfall“ in Reaktor 3.


11.06.2013 globalmagazin

Windpower reicht um Deutschland zu versorgen

Foto: ap/Kellermeister

Windpower in Deutschland größer als vermutet: Nach einer neuen Studie des Umweltbundesamts (UBA) könnten Windmüller auf fast 14 Prozent der Landesfläche die Kraft der Böen in Strom umwandeln. „Theoretisch“, so die Wissenschaftler des UBA ließe sich so weit mehr Energie erzeugen als bislang angenommen. „Für den Ausbau der Windenergie an Land ist mehr Platz vorhanden, als wir brauchen“, heißt es in einer Mitteilung des UBA: „Wir müssen das Potenzial nur zu einem kleinen Teil ausschöpfen, um unsere Klimaziele zu erreichen.“


06.06.2013 Gruener Strom Label e.V.

Siegel für umweltverträgliches Biogas eingeführt

Grünes Gas Label

Grüner Strom Label e.V. zertifiziert neben Ökostrom nun auch Biogas. Stadtwerke und andere Energieanbieter können ihr Biogasprodukt ab sofort nach den Kriterien des Grünes Gas Label (GGL) auszeichnen lassen.[mehr]


06.06.2013 globalmagazin

Klimawandel bringt Stickstoff aus dem Tritt

Foto: Wikimedia commons/w:pl:Wikipedysta:Lukas3

Mariner Stickstoffkreislauf in Gefahr: Er, der die Grundlage allen Lebens bildet, ist durch Erwärmung, Versauerung und Dünger aus der Landwirtschaft bedroht. Doch wie wird er darauf reagieren?


05.06.2013 globalmagazin

(Un)nützliche Klimagipfel?

Foto: wikimedia commons/ QuodScripsiScripsi

Alle Jahre wieder veranstalten die Vereinten Nationen Ende November/ Anfang Dezember eine Klimakonferenz. Aber welche Wirkung haben diese Treffen auf die Berichterstattung über den Klimawandel in den einzelnen Ländern? Und wie wichtig nehmen die Medien das Thema überhaupt? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Kommunikationswissenschaftler der Universität Mannheim in einer von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Studie. Beispielhaft untersuchen sie die Auswirkungen der Veranstaltung auf die öffentlichen Diskussionen in Deutschland, den USA, Brasilien, Indien und Südafrika.


04.06.2013 globalmagazin

Wir haben die Wahl!

Foto: wikimedia commons/ Land Baden-Württemberg

In Deutschland muss sich was tun. Darüber sind sich BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland), DNR (Deutscher Naturschutzring) und NABU (Naturschutzbund Deutschland) einig. Die drei Umweltverbände veröffentlichten heute ihre gemeinsamen Erwartungen an die zukünftige Bundesregierung.