28.02.2014 globalmagazin

Zahl Betroffener nach US-Atomunfall steigt

Im US-Atomlager WIPP Foto: WIPP

Salami-Taktik: Immer neue Zahlen Betroffener Arbeiter beim Zwischenfall in US-Atomlager. Erst hieß es „keine Opfer“, dann waren es 13 verstrahlte Arbeiter – jetzt räumt der Betreiber des amerikanischen Atomlagers Waste Isolation Pilot Plant (WIPP) ein, dass „weitere Menschen untersucht“ würden, die ebenfalls strahlende Partikel eingeatmet haben könnten.


27.02.2014 globalmagazin

Fukushima: Täuschen, tricksen, drohen

Foto: Screenshot ZDFzoom-Video

Oder wie es im Untertitel der ZDF Dokumentation heißt: Die "Die Fukushima-Lüge“. Gestern, 26.02.2014, zeigte ZDFzoom diese vom Ostasienkorrespondent Johannes Hano erstellt Doku der aktuellen Situation vor Ort. Drei Jahre ist es her, dass in Fukushima vier Reaktorgebäude explodierten. Aber immer wieder kommt es zu schweren Zwischenfällen


27.02.2014 globalmagazin

Klimawandel führt zu mehr Verbrechen

P0lizeiabsperrung Foto: pixelio.de/K.-H. Laube

Mörderisches Klima: Ein Anstieg der Temperaturen auf dem Globus führt zu mehr Verbrechen. Bis zum Ende des Jahrhunderts kalkuliert Matthew Ranson in seiner jetzt veröffentlichte Studie bis zu 180.000 mehr Vergewaltigungen allein in den USA.


27.02.2014 globalmagazin

Doch 13 verstrahlte Arbeiter in US-Atomanlage

Zufahrt zum Atommüll-Lager Foto: WIPP

Also doch: Arbeiter in US-Atommüll-Lager verstrahlt. Die Betreiber der Waste Isolation Pilot Plant (WIPP) nahe dem amerikanischen Städtchen Carlsbad im Bundesstaat New Mexico wiegeln dennoch ab. Sie sprechen laut Nachrichtenmedien lediglich von „minimaler Belastung“.


26.02.2014 globalmagazin

Aus US-Atomlager tritt Radioaktivität aus

US-Atomlager WIPP Foto: WIPP

Atom-Zwischenfall in den USA: Aus einem unterirdischen Lager für radioaktiven Bombenmüll trat aus bislang ungeklärter Ursache Strahlung an die Oberfläche. Die Reaktion der Behörden: Kein Grund zur Sorge.


24.02.2014 globalmagazin

Fukushima: Jahrelang zu niedrige Strahlenwerte

Drei Jahre nach dem Fukushima-Unglück: Strahlung zehnfach höher als angenommen! In seinem aktuellen Blog auf der Sonnenseite zieht der TV-Moderator und Umweltaktivist Franz Alt eine ernüchternde Bilanz der Aufräumarbeiten im havarierten AKW: „Tepco hat mitgeteilt, dass die bisherigen Messwerte einiger radioaktiven Stoffe viel zu tief gewesen seien. Die Messmethode sei falsch gewesen.“


24.02.2014 Green City e.V.

Münchner Mobilitätskultur: Nachhaltige Mobilität

Green City e.V., Fotograf: SuGinOng

Bürgerticket, Sozialkarte, Nulltarif – Wege aus der Preisspirale? Trotz eines erneuten Rekords mit 544 Millionen Fahrgästen im Jahr 2013 wird Kritik am Tarifsystem des Münchner Verkehrsnetzes laut. Zu kompliziert, zu wenig Tarifgerechtigkeit und grundsätzlich zu teuer sei es. Auf der anderen Seite steht ein permanenter Angebotsausbau. Welche Wege gibt es aus der Preisspirale?[mehr]


19.02.2014 globalmagazin

Sechsmal mehr Windpower mit neuem System

Neuartige Wind-Turbine Foto: Sheerwind Inc.

Sechsmal mehr Windpower: Eine US-Firma (SheerWind Inc.) aus Chaska im Bundesstaat Minnesota will mit einem neuen System die Windpower-Erzeugung revolutionieren. Bis zu 600 Prozent mehr Energieausbeute soll die INVELOX -Turbine unter dem Windschacht liefern.


18.02.2014 globalmagazin

Nonne geht für Antiatomprotest ins Gefängnis

Amerika hat Angst vor Megan Rice: Die 84 Jahre alte Nonne vom Orden der Society of the Holy Child Jesus muss deshalb wohl für viele Jahre ins Gefängnis. Ihr Verbrechen: Sie bewies, dass US-Atomanlagen unsicher bewacht sind und kletterte aufs Gelände der Meiler von „Y 12“ in Oak Ridge (US-Bundesstaat Tennessee).


17.02.2014 globalmagazin

UBA will bessere Nutzung pflanzlicher Rohstoffe

Cover: UBA

Werden nachwachsende Rohstoffe vor einer energetischen Nutzung (Verbrennung) stofflich genutzt, spart das fossile Energieträger ein, vermindert Treibhausgasemissionen und steigert die Wertschöpfung. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Untersuchung im Auftrag des Bundesumweltamts (UBA).


17.02.2014 Eurotops

Wäschetrocknen im Freien schont die Umwelt

www.eurotops.de

Erneute Erhöhung der Strompreise in 2014. Einsparungen im Haushalt nutzen. Deutscher Versandhandel bietet innovative Wäschespinne erstmals auf dem europäischen Markt an.[mehr]


15.02.2014 globalmagazin

Fukushima: Babyzähne klären Strahlungsfolgen

Foto: Wikimedia/pd

Was vor einigen Jahren noch auf Widerstand stieß, soll heute der Präfektur Fukushima helfen der Strahlenbelastung auf die Spur zu kommen. Daher hat die zahnärztliche Vereinigung der Präfektur jetzt mit einer Studie begonnen, in deren Rahmen die Strahlungsbelastung in den Zähnen von Babies erfasst werden soll, um mögliche langfristige Folgen der Fukushima-Katastrophe auf die Gesundheit ausmachen zu können.


14.02.2014 globalmagazin

Olympia-Appell für mehr Klimaschutz

Olympia-Biathletin Laura Dahlmeier (20) gehört zu den Mitunterzeichnern: 105 Sportler, die in Sotschi um Medaillen ringen, appellieren in einem Aufruf an die Verantwortlichen der Erde, endlich ernsthaft dem Klimawandel zu begegnen. „Protect our Winters“, fordern die Skiläufer, Rodler, Boarder und Kuvenflitzer, denn sie fürchten um die Zukunft ihres Sports.


10.02.2014 NaturEnergiePlus

Kunden wählen neues Förderprojekt

Förderprojekt von NaturEnergiePlus in Neuruppin

Erstmals stimmen NaturEnergiePlus-Kunden direkt ab | Windkraftanlage in Brandenburg von Kunden zum neuen Förderprojekt gewählt [mehr]


10.02.2014 KWH Preis UG (haftungsbeschränkt)

Durchblick im Dickicht der Ökostrom-Gütesiegel

Ökostrom Ratgeber

Verbraucher, die sich bewusst für einen Ökostrom-Tarif entscheiden, kaufen allerdings oft die Katze im Sack, denn der Begriff „Ökostrom“ ist gesetzlich nicht definiert. Es ist also keinesfalls gesichert, dass die Verbraucher tatsächlich das bekommen, was sie ursprünglich wollten. Die Redaktion des Serviceportals kwh-preis.de klärt auf - mit dem frisch aktualisierten Ratgeber „Echten Ökostrom finden“, der kostenfrei zum Download bereitsteht.[mehr]


News 1 bis 15 von 19
<< Erste < zurück 1 2 vor > Letzte >>