28.07.2016 globalmagazin

Windenpower: An Land bekämpft, im Meer im Aufwind

Foto: Dong Energy

Gegen-Wind: In Deutschland formiert sich der Widerstand gegen immer mehr Windmühlen. Auf dem Meer dagegen ist Windkraft im Aufwind. Noch nie investierten Anleger so viele Milliarden in Off-Shore Farmen.


21.07.2016 NATURSTROM AG

Solarstrom für 3.000 Familien in Bangladesch

Dank NATURSTROM und Andheri-Hilfe: 1.500 Solarsysteme für Bangladesch

Die NATURSTROM AG und die Andheri-Hilfe Bonn haben über 1.500 Solar-Home-Systems in Bangladesch installiert. Jedes Solar-Home-System versorgt ein bis zwei Familien mit elektrischem Licht. Die Systeme bestehen aus Solarmodul, Lampe und Batterie und ersetzen in ländlichen Dörfern, die keinen Zugang zum Stromnetz haben, klima- und gesundheitsschädigende Petroleumlampen.[mehr]


20.07.2016 globalmagazin

Neuer weltweiter Juni-Wärmerekord

Grafik: NOAA

Der Juni hat erneut einen Temperaturrekord aufgestellt: Nach Berechnungen der US-Klimabehörde NOAA war es weltweit der heißeste Juni seit Beginn ihrer Temperaturaufzeichnungen 1880. Demnach lag der weltweiten Mittelwert über Land und Wasser 0,9 Grad über dem Mittel des 20. Jahrhunderts. Damit ist der Juni der 14. Monat in Folge gewesen, in dem ein neuer Temperaturrekord verzeichnet wurde.


19.07.2016 globalmagazin

Grönland: Eine Billion Tonnen Eis weniger

Foto: ESA/AOES Medialab

Die Eisschmelze in Grönland hat in jüngster Zeit doppelt so viel zum Anstieg des globalen Meeresspiegels beigetragen, wie in den beiden vorhergehenden Jahrzehnten. Das ist das Ergebnis der Datenauswertung des CryoSat-Satelliten der ESA.


18.07.2016 Bürgerwerke eG

Bürgerwerke erhalten Nachhaltigkeitspreis

Ausgezeichnet: Die Bürgerwerke-Gemeinschaft gewinnt den Nachhaltigkeitspreis der Bio-Brauerei Neumarkter Lammsbräu

Die Bio-Brauerei Neumarkter Lammsbräu zeichnet die Bürgerwerke für ihr Energiewende-Engagement mit dem Nachhaltigkeitspreis 2016 in der Preiskategorie „Unternehmen“ aus. Die Bürgerwerke setzen sich als Zusammenschluss von über 10.000 Energiebürgern für eine unabhängige Stromversorgung in Bürgerhand ein.[mehr]


15.07.2016 Stefanie Geiselhardt

Kohlendioxid: Ab unter die Erde

Foto: Ian Britton/Flickr BY-NC 2.0)

Ganz kurz flackerte im Juni ein längst totgeglaubtes Thema auf. So tot, dass weltweit führende Energiekonzerne sich aus der Forschung zurückgezogen haben. Juerg Matter von der Universität Southhampton, UK, und Kollegen stellten in der Zeitschrift Science eine neue Methode der Kohlenstoffspeicherung vor (CCS).


15.07.2016 globalmagazin

Energie: Wie Solar-Fabriken das Klima verändern

Screenshot: Lancaster University

Den Einfluss von Solarparks auf das Klima der Region haben jetzt weltweit erstmals Wissenschaftler der britischen Lancaster University untersucht. Studien-Leiterin Alona Armstrong: „Mit der Energiewende gibt es immer mehr großflächige Sonnenstrom-Fabriken – aber niemand weiß bislang, ob und wie sich das Aufstellen der Module auf das kleinräumige Klima auswirkt.“


06.07.2016 globalmagazin

Endlich: EU regelt Abgase von Gartengeräten

Foto: Stihl

Aus für die Stinker im Garten und auf dem Acker: Das Europaparlament in Straßburg beschloss jetzt Emissionsgrenzwerte für Verbrennungsmotoren von Maschinen, die nicht für den Straßenverkehr bestimmt sind. Rasenmähern, Bulldozer, Erntemaschinen und Binnenschiffe zählen dazu.


05.07.2016 globalmagazin

Klima in China: Dicke Luft aus Herd und Heizung

Screenshot: German-China.org

Haushalte als Luftverpester: Nahezu unbemerkt von Kontrolleuren und ohne staatliche Vorgaben zur Luftreinhaltung, verschmutzen vor allem Herde und Öfen in den privaten Wohnungen und Häusern die Atemluft über Chinas Hauptstadt.


04.07.2016 globalmagazin

Jetzt geht es um Klimaschutz - konkret

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Klimaschutz – und jetzt konkret: In Paris jubelten 2015 (fast) alle über das Ergebnis des Klimagipfels. Jetzt kommen die Verhandler in Berlin erneut zusammen: Beim dortigen „Petersberger Klimadialog“ reden sie zwei Tage über die wirkliche Ausgestaltung des in Frankreich vereinbarten Abkommens.