Klimaschutz ist Billionen Euro wert

Screenshot: bizz.energy

20 Billionen Euro: Mit dieser enormen Investitionssumme soll nach aktuellen Berechnungen des International Finance-Corporation (IFC) das jetzt in Kraft getretene Klimaschutzabkommen von Paris die Wirtschaft vor allem in den Entwicklungs- und Schwellenländern beflügeln und damit für mehr Arbeit und Einkommen sorgen.

Klimaschutz als Wirtschaftsförderung: Was zunächst gar nicht so aussieht, kann nach Expertenauffassung dennoch gut sein. Laut einem Bericht in bizz.energy ermöglichen oder stärken die im Pariser Klimavertrag festgeschriebenen Maßnahmen neue Geschäftsfelder: „Für 21 sich entwickelnde Märkte hat die IFC das entstehende Investitionspotential berechnet“, schreibt das Portal.

 

Hohe Klimaschutz-Investitionen beflügeln die Wirtschaft weltweit

 

In Ostasien und der Pazifik-Region werde sich dieses demzufolge vor allem im grünen, klimafreundlichen Bausektor zeigen. Laut Analysten sei dieses Segment allein 14 Billionen Euro groß.

In Lateinamerika werde die Transportbrache boomen (Volumen: 2,3 Billionen Euro), in Südasien könne man der IFC zufolge mit 2,2 Billionen Euro großen Chancen im Bereich der Klimawandel-Anpassung der Infrastruktur rechnen.

Die Länder Afrikas südlich der Sahara werden laut den Wissenschaftlern mit sauberen Energien über 707 Milliarden Euro umsetzen, berechneten die Forscher, Nordafrika und der Nahe Osten profitierten ebenfalls von erneuerbaren Energien. Die Investitionen dort könnten rund 240 Milliarden Euro zusätzlich erreichen.

Das könnte den negativen Trend der bisherige Entwicklung umdrehen.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Umweltinovationen schaffen mehr Arbeitsplätze

Klimaschutz-Index: Deutschland verliert Spitzenplatz

Deutschland verdient Milliarden mit Umweltschutz


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Foto: Bettina A. Müller / Facebook

Tiny Houses: Einfach leben mit Bettina Müller

Der Film des Bayerischen Rundfunks erzählt die Geschichte von Bettina Müller und ihrer Tiny-Houses....


Screenshot: Re: Trailer / Facebook

ARTE "Re:" G20 - Der Kampf um die Bilder

So wie die Gewalt an dem Wochenende in Hamburg außer Kontrolle geriet, so eskalierte der Krieg um...


Foto: Lucas Wirl (CC BY 4.0)

Atomwaffen endlich verboten

122 Staaten haben am Freitagmorgen (7. Juli) bei den Vereinten Nationen in New York einen Vertrag...


Neu im global° blog

Cover Verlag

Buchtipp: "Imperiale Lebensweise"

Zur Ausbeutung von Mensch und Natur in Zeiten des globalen Kapitalismus. Haben wir die Zeiten des...


Filmplakat

"Immer noch eine unbequeme Wahrheit"

Ein Jahrzehnt nach dem Oscar®-prämierten Vorgänger „Eine unbequeme Wahrheit“ zeigt Al Gore,...


BGE – eine radikale Steuerreform

Laut dem gerade veröffentlichten Sozialbericht 2017, hat Deutschland trotz niedriger...


Folgen Sie uns: