Obama: USA sollen Vorbild als Klimnaretter sein

US-Präsident Barak Obama Foto: US Government

Obama als Klimaretter: Der US-Präsident macht einen neuen Anlauf, um den CO2-Ausstoß der USA zu senken. Sein Vorhaben bekommt in der Presse bereits einigen Vorschuss-Lorbeer: Es sei „die stärkste Maßnahme, die je ein US-Präsident gegen den Klimawandel ergriffen“ habe, schreibt etwa die New York Times über die Pläne Obamas. Nach dem Wochenende will er sie öffentlich präsentierten. Ziel sei, sich damit als Vorreiter im Kampf gegen den Klimawandel zu positionieren.

Die Zeitung sowie der englische Guardian erhielten vorab Informationen über den Wandel in der US-Klimapolitik. Das berichtete die Online-Ausgabe der Zeit. Demnach soll und könnte der Vorstoß zum „prägenden Moment der Regierung Obamas“ werden.

 

Polit-Kniff gegen die Leugner des Klimawandels

 

Vor allem die Kohlendioxid-Emissionen aus Kraftwerken will Obama reduzieren. Die Presse erichtet von bis zu 25 Prozent weniger Klimakillergas in der Atmosphäre, wenn Obamas Plan eine Mehrheit findet.

Weil am politischen Widerstand – einiger Demokraten und vor allem der Republikaner – bislang alle ähnlichen Versuche des Präsidenten gescheitert sind, will er dieses Mal einen Politik-Trick nutzen. Vor vier Jahren war ein Versuch im Kongress gescheitert. „Nun scheint der US-Präsident einen Weg gefunden zu haben, mit dem sich die Hürden umgehen lassen“, schreibt Die Zeit: „Bei der geplanten Regulierung durch die Umweltbehörde Environmental Protection Agency (EPA) ist eine Kooperation mit der Opposition nicht notwendig.“

Sie weiß aber auch, dass Obama mit Widerstand rechnen muss. Die Energiewirtschaft habe bereits „Strategien gegen die neuen Vorschriften“ vorbereitet, und Obamas republkikaischer Gegenpol und möglicher Präsidentschaftskandidat für 2016, Marco Rubio, wird in einem Interview deutlich. Er glaube noch nicht einmal daran, „dass der Klimawandel überhaupt von Menschen beeinflusst werde“.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Wer ist der grünste Präsident der USA?

US-Armee investiert in mobile Solarjraftwerke

TV-Nachrichten in den USA verschweigen den Klimawandel


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Foto. DHL

Post geht ab: Elektroscooter verdoppelt Produktion

Gewinner des Dieselskandals: die Post Während die gesamte deutsche Automobilbranche mit den Folgen...


Filmplakat

"Immer noch eine unbequeme Wahrheit"

Ein Jahrzehnt nach dem Oscar®-prämierten Vorgänger „Eine unbequeme Wahrheit“ zeigt Al Gore,...


Foto: Bettina A. Müller / Facebook

Tiny Houses: Einfach leben mit Bettina Müller

Der Film des Bayerischen Rundfunks erzählt die Geschichte von Bettina Müller und ihrer Tiny-Houses....


Neu im global° blog

Cover Verlag

Buchtipp: "Imperiale Lebensweise"

Zur Ausbeutung von Mensch und Natur in Zeiten des globalen Kapitalismus. Haben wir die Zeiten des...


Filmplakat

"Immer noch eine unbequeme Wahrheit"

Ein Jahrzehnt nach dem Oscar®-prämierten Vorgänger „Eine unbequeme Wahrheit“ zeigt Al Gore,...


BGE – eine radikale Steuerreform

Laut dem gerade veröffentlichten Sozialbericht 2017, hat Deutschland trotz niedriger...


Folgen Sie uns: