Schiff ohne Mannschaft fährt sauber übers Meer

Grafk: Yara

Sauber übers Meer: Die norwegische Yara-Reederei transportiert künftig auf ihrem Containerboot "Birkeland" Dünger zu ihren Kunden - ohne Kapitän und Mannschaft, aber mit einem emissionsfreien Elektroantrieb.

Neue Zeiten für die Schifffahrt: Während die allermeisten Frachter auf Flüssen und Meeren heute noch immer zu den schmutzigsten und klimaschädlichsten Luftverpestern zählen und nach Angaben der International Maritime Organization fast 2,5 Prozent der weltweiten Treibhausgase in die Luft blasen, soll das Schiff der norwegischen Reederei - dank Elektroantrieb - sauber schippern.

 

Automatisches Elektroschiff spart 40.000 Lkw-Fahrten pro Jahr ein

 

Ab 2019 zuerst noch ferngesteuert und ab 2020 vollautomatisch: Auch auf dem Wasser hält das führerlose Fahren Einzug. Der Clou der Norweger: Sie lassen ihren Frachter vom Heimathafen Porsgrunn zu den inländischen Zielhäfen in Brevik oder Larvik ganz alleine in See stechen. Das Schiff navigiert vollautomatisch zu seinen Zielen und liefert dort die Ladung ab. So spart es die Emissionen von rund 40.000 Lastwagen pro Jahr ein, die sonst den Dünger ausliefern müssten.

Um den sauberen Transport zu gewährleisten müssen die Ingenieure der Werft ein Schiff konstruieren, das zwar weniger auf Gegenverkehr reagieren oder in vollen und engen City-Straßen manöverieren muss. Dafür muss es mit unterschiedlichen und wechselnden Stömungen, Winden oder Wellen klar kommen. An der Software, die diese Aufgabe meistert, arbeiten sie derzeit noch.

Schon jetzt ließ die Ankündigung der Jungfernfahrt die Aktienkurse des Unternehmens in die Höhe schnellen, berichten die Börseneyperten der Nachrichtenagentur Bloomberg.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Schiffs-Treibstoff aus Meerwasser

Erste Fährschiffe mit sauberem antrieb auf der Ostsee

Kreuzfahrten un Ökogewissen - passt das?


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Foto: Bettina A. Müller / Facebook

Tiny Houses: Einfach leben mit Bettina Müller

Der Film des Bayerischen Rundfunks erzählt die Geschichte von Bettina Müller und ihrer Tiny-Houses....


Screenshot: Re: Trailer / Facebook

ARTE "Re:" G20 - Der Kampf um die Bilder

So wie die Gewalt an dem Wochenende in Hamburg außer Kontrolle geriet, so eskalierte der Krieg um...


Foto: Lucas Wirl (CC BY 4.0)

Atomwaffen endlich verboten

122 Staaten haben am Freitagmorgen (7. Juli) bei den Vereinten Nationen in New York einen Vertrag...


Neu im global° blog

Cover Verlag

Buchtipp: "Imperiale Lebensweise"

Zur Ausbeutung von Mensch und Natur in Zeiten des globalen Kapitalismus. Haben wir die Zeiten des...


Filmplakat

"Immer noch eine unbequeme Wahrheit"

Ein Jahrzehnt nach dem Oscar®-prämierten Vorgänger „Eine unbequeme Wahrheit“ zeigt Al Gore,...


BGE – eine radikale Steuerreform

Laut dem gerade veröffentlichten Sozialbericht 2017, hat Deutschland trotz niedriger...


Folgen Sie uns: