Solar-Radwegin Holland übertrifft Erwartungen

Foto: SolarRoad

Erwartungen übertroffen: Der weltweit erste Solar-Radweg in den Niederlanden liefert ein Jahr nach seiner Eröffnung eine Eins-A-Performance ab. Die Erfinder der „SolaRoad“ sind mit der Sonnenstrom-Produktion auf dem Radweg mehr als zufrieden.

3.000 Kilowattstunden (kWh) Solarpower produzierte der, nur rund 70 Meter lange Radweg bei Amsterdam allein in den ersten sechs Monaten seines Betriebs. Das ist so viel, wie ein Einfamilien-Haushalt im ganzen Jahr an Strom verbraucht. In den ganzen zwölf Monaten seines Bestehens summierte sich die Produktion nach Angaben der Erbauer auf 9.800 kWh.

 

Ausbau der Solarstrom-Straße auf viele Kilometer sinnvoll

 

Solar- und Radweg-Spezialisten berechneten nun die Kapazität des niederländischen Gesamtwegenetzes. Rund ein Fünftel der 140.000 Kilometer Radwege könnten dort zur Erzeugung des Ökostroms genutzt werden.

„Straßen könnten künftig so auch den Strom produzieren, den Elektroautos, die darauf fahren, verbrauchen”, hatte Projektleiter Sten de Wit schon vor dem Start der Solarroad gehofft. Der Sonnenstrom vom Radweg könnte auch in Straßenbeleuchtung, Verkehrsleitsysteme und angrenzende Haushalte geleitet werden.

Die Technik liefert dafür auch an vollständig bedeckten Tagen ausreichend Strom. Das belegen die jetzt vorgestellte Bilanz des Radwegs.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Neue Wege der Solarstrom-Produktion erfolgreich

Holländer planen beheizbare Radwege

Kopenhagen: Highways für Radfahrer


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

GRafik: Pixabay CC/PublicDomain

Entscheidungshilfe beim Autokauf

Elektromobilität gehört die Zukunft, das meinen wenigstens viele Mobilitäts-Experten. Noch aber...


Foto: Pablo Tonatiuh Álvarez Reyes

Fotoprojekt über unaufgeklärte Verbrechen

Der mexikanische Fotograf Pablo Tonatiuh Álvarez Reyes hat mit seinem Fotomontagen-Projekt „Sin...


Foto: Assy/Pixabay CC0

Soja statt Jaguar

Kaum noch Platz fuer Jaguare in Brasilien. Brasiliens Jaguar verliert seine Lebensräume:...


Neu im global° blog

Foto: naturlieferant.de

Plastikfrei leben - Plastikfreie Zone

Plastikfrei leben ist die Vision und das Ziel von Katrin Schüler und ihrer Plastikfreien ZONE. In...


Foto: DiEM25

Überraschend: Es gibt Alternativen für Europa!

Am 25. und 26. Mai kamen DiEM25-Mitglieder aus ganz Europa in Berlin zusammen um ihre Arbeit und...


Foto: ICAN/Pressenza

Atomwaffenverbot: Aktivisten kritisieren Boykott

Mit einer meterhohen Lichtprojektion am Gebäude des Außenministeriums haben Friedensaktivisten...


Folgen Sie uns: