Walmart-Versprechen für besseren Klimaschutz

Foto: Wikimedia CC/Bull Doser

Versprechen: Walmart will 1 Milliarde Tonnen Klimakillergase einsparen – diese Emissionsmenge entspricht jener, die Deutschland pro Jahr in die Atmosphäre pumpt.

Wie das Grist-Magazine jetzt meldet prescht mit der Handelskette das erste US-Unternehmen voran, während die neue Politik unter Präsident donald Trump zum Klimawandel gerade eher nagative schlagzeilen produziert.

 

Walmart: Kräftige Anstrengung für mehr Klimaschutz

 

Ähnliche Ankündigungen, so berichtet Grist weiter, gäbe es inzwischen auch von weiteren namhaften Konzernen. Drunter sind Unternehmen wie Unilever, General Electric oder IKEA. Ein Wirtschafts-Gigant wie Walmart könne, so hoffen US-Klimawschützer, sein ganzen Gewicht in die Waagschale werfen und damit die Politiker eventuell doch noch zum Umdenken zwingen. „Immerhin ist das Unternehmen die 10. größte Wirtschatseinheit der Erde“, beschreibt das Umweltmagazin den Eunfluss der Handelskette.

Weil der größte Einfluss des Walmart-“Fußabdrucks“ durch das Verhalten seiner Rohstoff und Produkthersteller aus der Lieferkette stamme, so Grist, werde das Unternehmen, um sein Ziel zu verwirklichen, auf diese Firmen massiven Druck ausüben müssen, damit die Produktionsweise klimafreundlicher werden könne.

Unterstützung findet das Unternehmen dafür von den Experten des Environmental Defense Fund . Dessen wissenschaftliche Berater arbeiten schon länger mit WAlmart-Spezialisten gemeinsam am Ziel des Klimaschutzes. 2010 etwa hatte das Unternehmen versprochen, 28 Millionen Kubiktonnen Klimagase zu eliminieren. Immerhin die Menge die 6 Millionen Autos beim Fahren ausblasen.

Das neu gesteckte Ziel soll bis 2030 verwirklicht sein.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Anti-Verschwendung: Walmart verkauft Schrumpelware

Bildgalerie: Lebensmittelkonzerne und ihre Marktmacht

Zwischen Globalisierung und Global-Warming


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Foto. DHL

Post geht ab: Elektroscooter verdoppelt Produktion

Gewinner des Dieselskandals: die Post Während die gesamte deutsche Automobilbranche mit den Folgen...


Filmplakat

"Immer noch eine unbequeme Wahrheit"

Ein Jahrzehnt nach dem Oscar®-prämierten Vorgänger „Eine unbequeme Wahrheit“ zeigt Al Gore,...


Foto: Bettina A. Müller / Facebook

Tiny Houses: Einfach leben mit Bettina Müller

Der Film des Bayerischen Rundfunks erzählt die Geschichte von Bettina Müller und ihrer Tiny-Houses....


Neu im global° blog

Foto: Aman Madan

Der jordanische Rapper Emsallam Hdaib

Emsallam Hdaib verbringt den Großteil seiner Zeit drinnen; mal schlendert er zu seiner Leinwand,...


Foto: The End of Meat /Facebook

Filmtipp: The End of Meat

The End of Meat ist ein Dokumentarfilm über die Vision einer Zukunft, in der Fleischkonsum der...


Foto: Lubasi CC BY-SA 2.0

Temer für Raubbau an Umwelt und Indigenen

Als am 9. August der internationale Tag der Indigenen gefeiert wurde, war wohl wenigen zum Feiern...


Folgen Sie uns: