24.09.2013 globalmagazin

Von „Bravo“ und anderen nuklearen Verbrechen!

Foto: wikimedia commons/Federal government of the United States

Sie waren Versuchskaninchen, atomarer Strahlung wehrlos ausgesetzt – Bewohner der Marshall Inseln im Pazifik! Es war der größte oberirdische Atomtest, den die USA durchführten, 1000-fach stärker als die Hiroshima-Bombe: die Zündung der Wasserstoffbombe Bravo 1954 auf dem Bikini-Atoll. „Die Idee eine Wasserstoffbombe im Paradies zu zünden, ist eine symbolische Metapher für das, was wir mit der Erde gemacht haben“, sagt Regisseur Adam Jonas Horowitz. Sein Film „Nuclear Savage“ zeigt auf bedrückende Weise, wie die amerikanische Regierung radioaktive Auswirkungen an Menschen testete, ohne Rücksicht auf deren Leiden.


23.09.2013 globalmagazin

ILO: 168 Millionen Kinderarbeiter weltweit!

Kinderarbeit in Nepal. Foto.wikimedia commons/Krish Dulal

168 Millionen Kinder müssen weltweit arbeiten gehen. Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) veröffentlichte heute ihren Bericht über Kinderarbeit für das Jahr 2012. Die Zahlen schockieren, doch lassen auch hoffen: Die weltweite Kinderarbeit nimmt ab. Im Vergleich zu den Erhebungen vom Jahr 2000 müssen heute 78 Millionen weniger Kinder arbeiten. Das ist ein Rückgang um 40 Prozent.


17.09.2013 globalmagazin

Wasser für Kenia

Foto: wikimedia commons/ Jens Klinzing

Sensationeller Fund im extrem trockenen Nordwesten Kenias: In Zusammenarbeit mit der Kenianischen Regierung und der UNESCO entdeckten Forscher des französisch-amerikanischen Unternehmens Radar Technologies International mittels Radaraufzeichnungen und geografischer Karten ein riesiges Wasserreservoir mit einem geschätzten Volumen von mehreren Millionen Kubikmetern.


11.09.2013 globalmagazin

Gesunde Luft in den Klassenzimmern

Klassenzimmer Foto: Wikimedia CC

Das UBA sorgt sich um die Gesundheit der Schüler: „Am Schulanfang, nachdem Schulgebäude saniert oder renoviert wurden, kann es zu chemischen Belastungen in den Schulräumen kommen“, betont das Amt: „Da sich in Schulen und Kindereinrichtungen viele Menschen auf engem Raum aufhalten, kann zudem die Konzentration an Kohlendioxid schnell ansteigen.“ Tipp der Umweltexperten: Lüften sei deshalb besonders wichtig.


06.09.2013 globalmagazin

Lebensmittel: „Geiz ist Geil“-Mentalität hält an

Foto: digital cat/flickr CC BY 2.0

Jedes Jahr landen in Deutschland 11 Millionen Tonnen Lebensmittel im Wert von ca. 25 Mrd. € im Müll. Diese Menge entspricht 275.000 Sattelschlepper. Stellt man die hintereinander, ergibt das die Strecke von Düsseldorf nach Lissabon und zurück (VZ NRW).