28.06.2014 globalmagazin

Palästina: Einblick in das tägliche Leben

Grafik; Ahmad Barclay and Polypod (CC BY-NC-ND)

Wem ist bekannt, dass seit 1967 in Palästina 800.000 Olivenbäume entwurzelt wurden? Das entspricht der Zerstörung von 33 New Yorker Central Parks.


25.06.2014 globalmagazin

Einmal zum Wegwerfen, bitte?

Foto: wikimedia CC BY-SA 3.0/Alex Ex

Fast die Hälfte der Lebensmittel in der Gastronomie landet im Müll. Das belegen aktuelle Zahlen des Umweltbundesamtes: Von den jährlich pro Person in der Gastronomie bereitgehalten Lebensmitteln werden 44 % vorzeitig weggeworfen.


25.06.2014 globalmagazin

#dScholarship - Demokratisches Stipendium

Foto: Screenshot Video

Würdest Du dich von deinem unbefristeten Job freiwillig für ein Jahr freistellen lassen, um ein Experiment zum Bedingungslosen Grundeinkommen zu machen? Van Bo Le-Mentzel will genau das machen. Er hat Familie, arbeitet festangestellt in einem Architekturbüro, möchte 2015 seine Idee vom „demokratische Stipendium“ (#dScholarship) verwirklichen


24.06.2014 Ria Berger

Schadstoffarmes Grillen

Foto: Astrid Kopp/Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Ein gemütlicher Abend am Gartengrillkamin - mit der Familie oder Freunden - gehört für die meisten genauso zum Sommer wie Sonnenschein, Eis und Baden gehen. Neben Würstchen und Steaks landen auch immer öfter Fisch oder Gemüse auf dem Grill. In Kombination mit Brot, frischem Salat und verschiedenen Dips erhält man eine durchaus ausgewogene Mahlzeit. Allerdings gibt es bei der Zubereitung des Grillguts einiges zu beachten, um gesundheitlichen Problemen vorzubeugen.[mehr]


22.06.2014 globalmagazin

Syrer macht Waffen zu Kunst

Foto: Abu al Fawz/Facebook

Geschosse zu Kunst machen. Das ist das Handwerk des in Douma lebenden Künstlers Akram Abu al-Fawz, der die Gehäuse von Granaten und Raketenhülsen sammelt und sie zu einer großen Auswahl an Kunstobjekten und Schmuckstücken verarbeitet.


08.06.2014 Cotonea

(Bio-)Baumwolle? Polyester? Viskose?

Baumwollernte: Weißes Gold aus Kirgistan (Foto: Klaus J.A. Mellenthin)

Ohne Zweifel: Aus ökologischer Sicht ist Bio-Baumwolle unübertroffen. Nur leider kann sie den weltweiten Bedarf an Fasern bei weitem nicht decken. Selbst zusammen mit konventionell angebauter Baumwolle reicht die jährliche Ernte nur für etwa 40% des weltweiten Faserverbrauchs. Die restlichen 60% decken Kunstfasern ab wie z.B. Viskose oder Polyester.[mehr]


06.06.2014 globalmagazin

Ein Möbel für Bett, Schreib-, Esstisch, Küche?!

Foto: MIT Media Lab

Wer schon einmal ein nur 20m² großes Apartment möblieren musste und neben einem Bett, einen Schreibtisch, einen Küchentisch und eine Küchenzeile unterbringen wollte, weiß dass dies ein schwieriges Unterfangen ist. Wissenschaftler des MIT Media Lab (MASSACHUSETTS INSTITUTE OF TECHNOLOGY) haben jetzt eine Lösung vorgestellt: „CityHome“ ist ein Kombimöbel, ausgestattet mit Sensoren, Motoren und LED-Leuchten und macht die 20m² gefühlt dreimal so groß.


02.06.2014 Cotonea

Stapellänge entscheidet über Faserqualität

Länge der längsten Faser heißt Stapellänge. (Foto: Klaus J.A. Mellenthin)

Die Faserqualität von Baumwolle hängt ab von der Stapellänge, der Länge der längsten Faser einer Baumwollkapsel. Je länger sie ist, desto reißfester ist das aus ihr gesponnene Garn.[mehr]