Überforderung meistern

Wolfgang Schmidbauer Foto: privat/Oekom

Die Grundidee für seine Konsumkritik in der modernen menschlichen Gesellschaft hatte der Arzt und Psychologe Wolfgang Schmidbauer bereits in den Siebziger Jahren. Er beschrieb den Homo oeconomicus, der den Überfluss als Lebensziel kultiviert - ein Lebenswandel mit fatalen Nebenwirkungen: Er negiert die wirklich wichtigen Dinge im Leben der Menschen. Sie sollten das Wichtigste teilen, nicht um Luxus konkurrieren. Sonst laufen sie Gefahr, in Depressionen zu verfallen, denn sie können dem Wachstumszwang nicht widerstehen.

 

Glück nicht durch Konsum erzwingen

 

Jetzt aktualisiert Schmidbauer diese Argumente in seinem neuen Buch "Raubbau an der Seele". Wieder zeichnet er ein Psychogramm einer überforderten Gesellschaft, die noch immer glaubt, ihr Glück durch Konsum und Leistung erzwingen zu können. Für Schmidbauer, den Arzt, ist dies ein Trugschluss: "Er raubt uns seelische Energie."

Er kennt aber auch den Ausweg aus dem Teufelskreis dieses Nachhechelns nach dem immer Mehr in einer immer schnelleren Moderne. Für Schmidbauer liegen sie "jenseits von Medikamenten, Illusionierung und Verdrängung" - in einem bewussteren Leben, das die Gefahren der Moderne frühzeitig erkennt und uns die eigentlichen Kernpunkte menschlichen Zusammenlebens wieder vor Augen hält, damit wir sie umsetzen und verbessern: die Beziehungen zu anderen Menschen.


pit

 

 

 

Cover: Oekom Verlag

Wolfgang Schmidbauer

Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft

Oekom Verlag

München 2017

247 Seiten, 22 Euro


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wantes

Foto: thebeammagazine

5 nachhaltige Innovationen von morgen

Die nachfolgenden Innovationen von morgen sammeln die Kraft der Sonne, verwenden Rohstoffe wieder...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/TheDigitalArtist

Outdoor-Kleidung ohne Problemchemie

Nachhaltige Outdoorausrüstung: Wer draußen die Natur genießen will, muss sich gegen die Unbill des...


Screenshot: Presenza/Solidarische Landwirtschaft Ravensburg

Wider die Macht der Marktzwänge

Solidarische Landwirtschaft bringt frischen Wind in die Beziehung zwischen Bauern und Konsumenten -...


Neu im global° blog

Foto: thebeammagazine

5 nachhaltige Innovationen von morgen

Die nachfolgenden Innovationen von morgen sammeln die Kraft der Sonne, verwenden Rohstoffe wieder...


Filmplakat

Filmtipp: HUMAN FLOW

Rund um die Welt sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen,...


Foto: Johnny Chen / Unsplash.com

Flucht: Klimawandel und Land Grabbing als Asyl-Grund

Bis zum Jahr 2050 könnten bis zu 200 Millionen Menschen zu heimatlosen Klimaflüchtlingen werden....


Folgen Sie uns: