Utrecht macht es vor: Platz für Fahrräder

Screenshot: Radparkhaus Utrecht

Das größte Parkhaus der Welt hat Platz für über 12.000 Drahtesel: Beim Umbau des Areals um den alten Bahnhof der niederländischen Stadt Utrecht, entstand zugleich die weltweit größte und wohl komfortabelste Tiefgarage für Radfahrer.

Der britische Guardian preist das neue Bauwerk als Symbol der Zukunft. Die ersten 6.000 "Fahrrad-Parkplätze" sind fertig und können nun genutzt werden, weitere 1.500 sollen bis Ende diesen Jahres verfügbar sein. Ende 2018 soll die Anlage fertig sein und dann 12.500 Stellplätze für Fahrräder haben. Ein verzeigtes Wegelabyrinth lenkt die Radler in gleich mehrere Etragen. Dort können sie ihr Bike 24 Stunden lang sogar kostenlos abstellen - erst für zusätzliche Stunden wollen die Betreiber der Anlage laut Treehugger dann 1,25 Euro Parkgebühr kassieren.

 

Radel-Parkhaus im Zentrum eines ökologischen Stadtzentrums

 

Sie rechnen dabei mit einem Ansturm auf die Einstellnischen unter Tage, dem selbst das größte Radler-Parkhaus nicht gewachsen sein wird. Der Guardian zitiert Martijn van Es vom holländischen Fahrradclub: "Heute legen meine Landsleute schon 43 Prozent all ihrer Wege, die kürzer sind als 7,5 Kilometer sind, im Fahrradsattel zurück" Er rechnet durchaus noch mit einer steigermöglichkeit: "Die 12.500 Parkplätze dürften schon bald zu wenig sein."

Die Tiefgarage ist Teil eines ganzen Gebäudekomplexes unter dem Verwaltungszentrum der niederländischen Stadt. Er soll das bislang leicht schmuddelige Quartier neu beleben, ist daher nach nachhaltigen Maßstäben geplant - mit Niedrigenergiehäusern und viel Raum für Treffpunkte und Kulturveranstaltungen - auch im öffentlichen Raum. So will die Stadt Bausünden der 1970er-Jahre tilgen und das Areal wiederbeleben und zu einem neuen attraktiven innerstädtischen Anziehungspunkt umgestalten.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Fahrradweg aus Solarmodulen

Die 5 fahrradfreundlichsten Städte der Welt

Tausche gewehr gegen Fahrrad oder PC

 

 


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wantes

Foto: Walfluke - Harry Neumann

Vortragsabend im Pfalzmuseum für Naturkunde

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. lädt gemeinsam mit der Naturschutzinitiative e.V....[mehr]


Foto: Wikimedia cc 2.0/dronepicr

Mikroplastik mit Draht aus Wasser filtern

Drähte, die mit nanofeinen Partikeln aus einem Halbleiter beschichtet sind, können das...


Neu im global° blog

Filmplakat

Filmtipp: HUMAN FLOW

Rund um die Welt sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen,...


Foto: Johnny Chen / Unsplash.com

Flucht: Klimawandel und Land Grabbing als Asyl-Grund

Bis zum Jahr 2050 könnten bis zu 200 Millionen Menschen zu heimatlosen Klimaflüchtlingen werden....


Foto: rightlivelihoodaward.org

Alternative Nobelpreise 2017 vergeben

Die diesjährigen Preisträger des Right Livelihood Award am wurden 26. September durch Ole von...


Folgen Sie uns: