Zahlen belegen: Bäume retten Leben

Englischer Garten in München Foto: Wikimedia CC BY-SA 2.5/F. Geller-Grimm

Bäume retten Leben: Einer Bilanz von Wissenschaftlern des US-Agrarministeriums zufolge verhindern die Schadstoff-Filter der Stadtbäume jedes Jahr etwa zusätzliche 850 Todesfälle durch akute Atemwegsbeschwerden im Land. Und sie entlasten den Gesundheitsetat der Vereinigten Staaten um etwa 7 Milliarden Dollar (über 5,2 Milliarden Euro).

Was Pflanzenfreunde schon lange vermuten, wollten die Wissenschaftler jetzt belegen. Sie fütterten ihre Computer mit Modellrechnungen, die die Aufnahme von Schadstoffpartikeln oder Gasen durch die Blätter der Bäume berechneten. Ihre Werte korrelierten die Forscher mit Zahlen aus dem Gesundheitssektor: Sie schätzten die Abnahme tödlich endender Krankheiten durch die Abnahme der Schadstoffe ein und berechneten zugleich den möglichen Spareffekt, den Luftfilter der innerstädtischen Bäume im Land haben. So ermittelten sie den Nutzen der Bäume in Städten – und belegten ihn mit harter Währung, ganz abgesehen vom psychologischen Effekt, den das Stadtgrün auf die Psyche der Menschen hat.

 

Schlechte Luft ist ein Killer

 

Den reinigenden Effekt auf die Stadtluft, beschrieb global° schon mehrfach. „ 40 Prozent weniger Stickoxide und sogar bis zu 60 Prozent weniger Kleinstpartikel“ etwa maßen Wissenschaftler in Alleen als an viel befahrenen Stadtstraßen. Das hatte US-Forscher Thomas Pugh im Fachblatt Environmental Science and Technology der American Chemical Society beschrieben.

„Schmutzige Luft ist als stiller Killer gefährlicher als die Grippe“, sagen auch Mediziner des französischen Instituts zur Überwachung der öffentlichen Gesundheit. Denn die Menschen sind ihr tagtäglich und ein Leben lang ausgesetzt.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Neue: Bäume im Alter gute CO2-Speicher

Gold in Eukalyptus-Blättern

The Tree-Spirit-Project


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

© Gensler and Reebok get pumped

Tankstellen: Die Fitnessstudios der Zukunft

In Zukunft sollen nun mehr Autos mit Elektrizität statt Benzin fahren. In den USA sollen bis 2030...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/EKM Mittelsachsen

Mit Plastik-Fasten gegen den Müllberg

Plastik-Fasten: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ruft die Verbraucherinnen...


Foto: Pressenza

Die gewaltfreie Revolution wird langsam zum Wert

Wir fanden einen Artikel sehr interessant, der im Ressort Wissenschaft, Bildung und Technologie von...


Neu im global° blog

© Gensler and Reebok get pumped

Tankstellen: Die Fitnessstudios der Zukunft

In Zukunft sollen nun mehr Autos mit Elektrizität statt Benzin fahren. In den USA sollen bis 2030...


Foto: Pressenza

Die gewaltfreie Revolution wird langsam zum Wert

Wir fanden einen Artikel sehr interessant, der im Ressort Wissenschaft, Bildung und Technologie von...


Europäisches Humanistisches Forum in Madrid

Zehn Jahre nach dem Mailänder Forum haben die europäischen Humanisten wieder eine neue Initiative...


Folgen Sie uns: