28.03.2017 Gastautor

UNO verhandelt über Atomwaffen-Verbot

Atomwaffentest Foto: Pixabay CC/PublicDomain/WikiImages

Die Verhandlungen über ein Abkommen zum Atomwaffenverbot, das im internationalen Recht verankert sein wird, begannen jetzt vor der UNO in New York.


22.03.2017 PEFC-Deutschland e. V.

So sehen die Deutschen den Wald der Zukunft

Foto: PEFC

Mit der Webaktion „Wald der Wünsche“ sowie einer GfK-Studie spürte PEFC Deutschland dem aktuellen Verhältnis der Deutschen zum Wald nach.


22.03.2017 Bundesamt für Naturschutz

Erstmals Konzept für die Grüne Infrastruktur

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Cocoparisienne

Ein Netzwerk naturnaher Flächen nutzt Mensch und Natur: BfN bündelt Datengrundlagen, Informationen und Fachkonzepte. [mehr]


14.03.2017 globalmagazin

Teufelskreis: Dürre und Waldverlust am Amazonas

Tukan im Regenwald Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Fintanobrien

Der Waldverlust durch Abholzen im Amazonasgebiet und die mögliche Abnahme der Regenfälle dort könnten einen Teufelskreis in Gang bringen. Wenn Trockenzeiten mit dem menschengemachten Klimawandel zunehmen, so steigt zusätzlich das Risiko eines sich selbst verstärkenden Waldverlustes.


11.03.2017 globalmagazin

Urwald-Alarm: Aktivisten stoppen Holz-Trucks

Foto: Matthias Schickhofer/ EuroNatur

Urwaldschützer aus sechs EU-Ländern stoppen gemeinsam mit Wissenschaftlern und Alpinisten Holz-Trucks im Vidraru-Einzugsgebiet im Fagaras-Gebirge. Das Gebiet ist eines der wertvollsten Urwaldgebiete Europas. Die Aktivisten besetzten Bäume mit Spezialzelten und entrollten große Banner mit der Aufschrift: “Save Paradise Forests”.


07.03.2017 globalmagazin

Vogeljagd auf dem Balkan bedroht unsere Zugvögel

Screenshot: Video

Die Zugvögel kehren wieder aus ihren südeuropäischen und afrikanischen Winterquartieren zurück, um sich in unseren Breiten auf das Brutgeschäft vorzubereiten. Doch auch dieses Jahr werden leider wieder zahlreiche Vögel nicht ankommen; sie enden im Kochtopf oder als Jagdtrophäen.


06.03.2017 globalmagazin

Mythos vom unberührten Amazonaswald

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Bäume, die von präkolumbianischen Völkern domestiziert wurden, spielen bis heute eine wichtige Rolle in den Wäldern des Amazonas-Beckens. Die Vorstellung, dass die ausgedehnten Regenwälder vor der Ankunft der Spanier in Südamerika unberührt von menschlichem Einfluss waren, hat damit einen Dämpfer erhalten.


05.03.2017 globalmagazin

Zusammen für den Spessart

Foto: proHolz Bayern

ProHolz-Informationsveranstaltung zum geplanten 3. Nationalpark in Bayern: Bereits jetzt geht im Spessart nachhaltige, naturnahe Forstwirtschaft mit Naturschutz einher.


03.03.2017 globalmagazin

Regierung muss endlich Agrarwende einleiten

Foto. Pixabay CC/PubkicDomain/pixel

Tag des Artenschutzes: Am 3. März fordert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) Nachbesserungen der Düngeverordnung. Sie trage, so die Umweltschützer, in ihrer jetzigen Form „noch nicht ausreichend dazu bei, die schädlichen Nährstoffbelastungen aus der Landwirtschaft zu begrenzen“.


28.02.2017 globalmagazin

Unterwasser-Photo 2017: Ein tanzender Oktopus

© Gabriel Barathieu/UPY 2017

Was der „Wildlife Photographer of the Year“ für die Landtiere, ist der "Underwater Photographer of the Year“ für die Bewohner der Meere und Flüsse. Auch in diesem Jahr zeichete der britische Wettbewerb wieder die weltweit besten Unterwasser-Fotografinnen und Fotografen aus.


27.02.2017 globalmagazin

„Die Hälfte aller Arten verschwindet bis 2100“

Screenshot: Guardian

Die Warnung kann kaum dramatischer sein: Bis zum Ende des Jahrhunderts, das fürchten die führenden Biologen, Ökologen sowie Ökonomen der Erde, werden vermutlich die Hälfte aller Arten nicht mehr auf dem Planeten wandeln. Das betonen sie auf ihrer heute im Vatikan beginnenden Konferenz über den Zustand der Welt – besser über das Verschwinden der Biodiversität.


22.02.2017 globalmagazin

Kein Sonnenschutz mehr auf Hawaii

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Skeeze

Die US-Sonneninsel verbietet Sonnencreme: Ende Januar brachte Senator Will Espero einen Gesetzentwurf ins Parlament des Bundesstaats ein. Der Grund: Immer mehr Chemie aus dem künstlichen Sonnenschutz verseucht das Wasser des Ozeans und vergiftet dort die sensiblen Korallenbänke vor der Küste.


22.02.2017 globalmagazin

Bildgalerie: Müllplatz Meer

Foto: GNF

Überall schwimmt der Müll: Innerhalb von nur zehn Jahren ist selbst die Arktis zum Müllplatz der Meere geworden. Die Verschmutzung an einem Messpunkt in der arktischen Tiefsee stieg um mehr als das 20-fache. Das ergab eine Studie am Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI).


15.02.2017 Verena Mai

Was macht ein gesundes Haus aus?

pixabay.com / kirkandmimi

Für immer mehr Menschen rückt die Gesundheit an die erste Stelle des bewussten Lebens. Außer gesunden Nahrungsmitteln und natürlicher Ernährung gewinnt die Frage nach gesunden Häusern zunehmend an Bedeutung. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen, damit ein Haus gesund ist.[mehr]


14.02.2017 globalmagazin

Müllplatz Meer: Gift sinkt bis zum Grund der Tiefsee

Foto: AWI

Innerhalb von zehn Jahren ist die Verschmutzung an einem Messpunkt in der arktischen Tiefsee um mehr als das 20-fache gestiegen. Dies ergab eine Studie von Wissenschaftlerinnen des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI). Selbst Kreaturen der Tiefsee haben Industrieschadstoffe im Bauch.


News 16 bis 30 von 1130