14.02.2017 globalmagazin

Müllplatz Meer: Gift sinkt bis zum Grund der Tiefsee

Foto: AWI

Innerhalb von zehn Jahren ist die Verschmutzung an einem Messpunkt in der arktischen Tiefsee um mehr als das 20-fache gestiegen. Dies ergab eine Studie von Wissenschaftlerinnen des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI). Selbst Kreaturen der Tiefsee haben Industrieschadstoffe im Bauch.


13.02.2017 globalmagazin

Trump-Mauer zu Mexiko: Risiko für Artenschutz

Puma Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Skeeze

Keine brillante Idee des US-Präsidenten: Donald Trumps Grenz-Mauer zum Schutz vor illegalen Einwanderern aus Mexiko wird wohl gleich mehrere bedrohte Tierartren zusätzlich stark gefährden, befürchten Artenschützer in Amerika.


10.02.2017 globalmagazin

Arten sterben durch Unfälle auf Straßen

Braunbären Foto: iDiv

Unterschätzt: Weitaus mehr Tierarten werden durch tödliche Unfälle auf Straßen dezimiert als bislang von Wissenschaftlern angenommen. Das förderte jetzt eine neue Studie zum Schutzstatus mehrerer Arten, die besonders von der Zerschneidung ihres Lebensraumes durch Straßen betroffen sind, zutage. Die Forscher aus Deutschland und Portugal fordrn daher, „die Erarbeitung lokaler Schutzmaßnahmen, für Umweltbewertungen durch Behörden oder um die langfristigen Auswirkungen des Straßenbaus in Szenarien der Weltbank zum globalen Biodiversitätswandel einfließen zu lassen.“


07.02.2017 Bundesamt für Naturschutz

Schutz für Fledermäuse im Wald vor Windrädern

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

In Deutschland gibt es 25 Fledermausarten; sie alle sind nach dem Bundesnaturschutzgesetz besonders und streng geschützt, viele sind darüber hinaus stark gefährdet. Fast alle Arten sind auf den Wald als Lebensraum angewiesen. Die fortschreitende Errichtung und der Betrieb von Windenergieanlagen in Wäldern stellen für Fledermäuse jedoch eine Gefahr dar.[mehr]


03.02.2017 Biokreis e.V.

Schmidts Tierwohllabel ist eine Farce!

Biokreis fordert Kennzeichnungspflicht für Fleisch[mehr]


02.02.2017 globalmagazin

Wintervögel in diesem Jahr besonders zugfaul

Foto: NABU/A.Wolff

Bereits zum siebten Mal riefen NABU und sein bayerischer Partner, der Landesbund für Vogelschutz (LBV), zur wissenschaftlichen Mitmach-Aktion, die „Stunde der Wintervögel“ auf. Mehr als 118.000 Vogelfreunde zählten Anfang Januar eine Stunde lang die Vögel in ihrem Garten und meldeten die Beobachtungen an NABU und LBV – ein absoluter Rekordwert für Deutschland.


27.01.2017 globalmagazin

Amazonas: Kartierung der Vielfalt des Lebens

Foto: Pixbay CC/PublicDomain/Regina Kaiser

Der Reichtum des Amazonasbeckens ist unermesslich. Es ist (noch) das größte zusammenhängende, tropische Waldgebiet der Erde. Im Flusssystem des Amazonas fließt ein Fünftel des Frischwassrs auf dem Planeten und der Wald ist einer der besten CO2-Speicher der Erde.


19.01.2017 PEFC

„Pflanze jetzt Deinen Baum im Wald der Wünsche“

Sceenshot: Wunschwald.de

Uunter www.wunschwald.com kann jetzt jeder seinen persönlichen Wunsch an den Wald der Zukunft verfassen, einen Baum „pflanzen“ und so einen interaktiven „Wald der Wünsche“ wachsen lassen. Mit dem Wettbewerb will PEFC für einen nachhaltigen Umgang mit dem Wald werben.


17.01.2017 globalmagazin

Gesund – Mit der Vielfalt der Natur

Foto: Regina Saller, LPV Hof

2017 und 2018 stehen die Aktivitäten der UN-Dekade Biologische Vielfalt unter dem Schwerpunktthema „Biologische Vielfalt und Gesundheit“. Mit dem Motto „Gesund – Mit der Vielfalt der Natur“ sollen die wichtigen Verbindungen von Gesundheitsförderung, Prävention und Heilung mit der biologischen Vielfalt bekannter gemacht und weiter gestärkt werden.


16.01.2017 globalmagazin

Rübensaft gegen zuviel Eis und Schnee auf Straßen

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Pixeline

In Zeiten heftiger Schneefälle müssen manche Straßenmeister sich etwas einfallen lassen: Der Verkehr droht, stecken zu bleiben. In Kanada erinnern sie sich daher an natürliche Alternativen zum üblichen Streusalz. Gemischt mit Rübensaft bleibt das Salz besser auf den Fahrbahnen haften, das macht den Einsatz effektiver.


05.01.2017 globalmagazin

Artenschwund im Domino-Effekt

Foto: Wikimedia CC/Nadalo

Erst verschwinden die Pflanzen, dann folgen die Tiere: Wissenschaftler des Frankfurter Senckenberg-Instituts zeigen in einer jetzt vorgelegten Studie den Zusammenhang und die Abfolge des Aussterbens der Pflanzen- und Tierarten auf dem Planeten.


01.01.2017 globalmagazin

Artenschutz: Gewinner und Verlierer

Feldhamster Foto: Wikimedia CC 4.0/Sphoo

Während sich manche Tier-Bestände weltweit erholen und etwa Wölfe sich inzwischen auch in Deutschland wieder zuhause fühlen, sind andere immer noch oder neu in Bedrängnis - auch hierzulande.


31.12.2016 globalmagazin

China stoppt 2017 Elfenbein-Handel

Foto: Wikimedia CC 2.0/Eva Hejda

Die chinesische Zentralregierung gab jetzt bekannt, dass sie 2017 den Binnenmarkt für Elfenbeinhandel schließen werde.


31.12.2016 globalmagazin

Jahresbilanz: Die Welt ist gar kein so schlechter Ort

Auf ein glückliches und gutes neues Jahr Foto: pixabay CC/PublicDomain

2016 ist vorbei - und viele Menschen schauen darauf mit Grausen zurück. Ein Katastrophenjahr: Aleppo zerstört, Überschwemmugen in Deutschland, Waldbrände in Kalifornien, viel zu viele Prominente starben. Die tatsächliche Lage aber ist viel besser als unsere von Erinnerung und Emotion getrübte, subjektive Stimmung. Der in Oxford lehrende deutsche Ökonom Max Roser legt dafür den Beweis vor.


News 31 bis 45 von 1131