Immer mehr Gift auf deutschen Äckern

Foto. Pixabay CC/PublicDomain/hpgruessen

Immer mehr Gift auf deutschen Äckern: Der Pestizideinsatz stieg "auf den höchsten Stand seit 2009", meldet die Tageszeitung. Das gehe aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, schreibt das Blatt.

"2015 belief sich der Absatz an Wirkstoffen für Pflanzenschutzmittel demnach auf rund 35.000 Tonnen – etwa 5.000 Tonnen mehr als noch 2009" zitiert die taz aus der Bundestagsanfrage: "Insgesamt wurden 2015 gut 100.000 Tonnen Pflanzenschutzmittel verkauft."

 

Überleben von Tieren und Pflanzen "zunehmend bedroht"

 

Der grüne Landwirtschaftsspezialisten Harald Ebner kritisiert in der Zeitung die GroKo und Agrarminister Schmidt (CSU) für ihr "Totalversagen" bei Bemühungen den Gifteinsatz in der Nahrungsproduktion einzudämmen, mit dem Hinweis, das Überleben von Vögeln, Wildkräutern, Bienen und anderen Insekten sei in Agrarlandschaften zunehmend bedroht.

Nach Angaben der Bundesregierung sind laut taz in Deutschland derzeit 751 Pestizide zugelassen, von denen 533 „mit mindestens einem Gefahrenhinweis zur Gesundheit gekennzeichnet sind“. 570 gefährden demnach die Gewässer.

22 zugelassene Pestizide, schreibt das Blatt, würden von der EU sogar offiziell als „vermutlich krebserregend“ eingestuft, zitiert die Zeitung den Abgeordneten der Bundestags-Grünen. Doch statt eine Wende in der Agrarpolitik einzuleiten, setze die Bundesregierung auf „reine Schaufenster-Aktionen“.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Gefärliche Pestizide schwächen das ganze Ökosystem

Pestizide auf unserem Teller

Mehr schaden als Nutzen: Pestizide mit Nebenwirkungen

 

 


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Filmplakat

Filmtipp: HUMAN FLOW

Rund um die Welt sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen,...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Manfred Richter

Baden-Württemberg bei Erneuerbaren spitze

Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern sind im Bereich der Erneuerbaren Energien die...


Neu im global° blog

Filmplakat

Filmtipp: HUMAN FLOW

Rund um die Welt sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen,...


Foto: Johnny Chen / Unsplash.com

Flucht: Klimawandel und Land Grabbing als Asyl-Grund

Bis zum Jahr 2050 könnten bis zu 200 Millionen Menschen zu heimatlosen Klimaflüchtlingen werden....


Foto: rightlivelihoodaward.org

Alternative Nobelpreise 2017 vergeben

Die diesjährigen Preisträger des Right Livelihood Award am wurden 26. September durch Ole von...


Folgen Sie uns: