29.06.2015 Green City e.V.

Wanderbaumallee zieht in Flüchtlingsunterkunft

Am 2. Juli zieht die Wanderbaumallee der Umweltorganisation Green City e.V. von der Rosenheimer Straße in die McGraw Dependance, in der derzeit etwa 300 Flüchtlinge untergebracht sind. [mehr]


26.06.2015 globalmagazin

Erster Zoo mit flächendeckendes WLAN

Foto: ZOOM Erlebniswelt

Als erster Zoo in Deutschland führt die ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen ab sofort ein flächendeckendes WLAN-Netz als kostenlosen Service für alle Besucher ein. Es soll die Basis eines zukunftsträchtigen Konzeptes bilden, mit dem der digitale Bereich weiter ausgebaut wird und die Besucher auch außerhalb des Zoos angesprochen und eingebunden werden können.


25.06.2015 Bundesamt für Naturschutz

Hendricks warnt vor verbotenen Urlaubs-Souvenirs

Foto: BMUB

Zoll beschlagnahmt jährlich mehrere 10.000 Mitbringsel. Die Smartphone App „Zoll und Reise“ sowiem ein Blick auf artenschutz-online.de schützen vor unliebsamen Überraschungen bei der Rückkehr. [mehr]


24.06.2015 globalmagazin

Abtauchen zum Aufräumen: gegen Müll im See

Foto: Renn

Aus den Augen aus dem Sinn: Nicht nur unsere Ozeane sind verdreckt. Auch in den Seen des Binnenlands lagert allerhand Unrat. In Österreich kümmern sich die Österreichischen Umwelt- und Abfalltaucher um den Zivilisations-Dreck, der nicht selten die idyllisch gelegenen Gewässer des Alpenlands verschmutzt – freiwillig. global° sprach mit ihrem Vereinsvorstand Dietmar Renn.


19.06.2015 globalmagazin

Essen ist „Grüne Hauptstadt Europas 2017“

Foto: Stadt Essen

Die Stadt Essen darf sich ab sofort „Grüne Hauptstadt Europas 2017“ nennen. Im Finale in Bristol setzte sich die Ruhrmetropole gegen Umea (Schweden), Nijmegen und s'Hertogenbosch (beide Niederlande) durch. Nach Hamburg (2011) ist Essen die zweite Grüne Hauptstadt Europas in Deutschland. Der European Green Capital Award wird seit 2010 von der europäischen Kommission verliehen.


17.06.2015 Bundesamt für Naturschutz

Hendricks fördert Naturschutz in Vorpommern

Foto: Wikimedia CC 2.5/US/B.gliwa

Wälder sollen dem Schreiadler neuen Lebensraum geben. [mehr]


16.06.2015 globalmagazin

Promi-Unterstützung für den Boden: Julia mag Bio

Foto: sos

US-Filmstar Julia Roberts macht Werbung: Der Star aus Hollywood promotet nachhaltigen Umgang mit der Natur. Sie unterstützt die weltweite Kampagne „Rettet die Böden“.


10.06.2015 globalmagazin

Meeresschutz scheitert an G7-Ergebnissen

Foto: Wikimedia CC/Gordon Firestein

Kein Schutz für die Meere! Die Opposition im Bundestag konnte sich gegen die großen Koalitionäre der CDU/CSU und SPD nicht durchsetzen. Die Fraktionen der Linken sowie Bündnis 90/Die Grünen hatten in ihren Anträgen „mehr Engagement beim Schutz der Meere“ gefordert – und scheiterten jetzt im Umweltausschuss des Parlaments.


08.06.2015 Bundesamt für Naturschutz

BfN fordert Umsetzung ökologischer Vorrangflächen

Foto: Wikimedia CC 3.0/4028mdk09

Auswirkungen der EU-Agrarreform auf die biologische Vielfalt in Deutschland: Themenheft von „Natur und Landschaft“ enthält kritische Betrachtung von GAP-Reform und Greening.[mehr]


05.06.2015 globalmagazin

RNE will Nachhaltigkeit ins Grundgesetz aufnehmen

Nachhaltigkeit konkret: In Deutschland müssen Regierung und Institutionen die globale und nationale Verantwortung zur Nachhaltigkeit mit grundlegenden Innovationen neu gestalten. Zu diesem Schluss kommt jetzt der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) in einer an die Bundesregierung gerichteten Empfehlung.


05.06.2015 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Offshore-Windkraft mit hochexplosiven Folgen

Sprengung einer Seemine vor Heidkate. Foto: S. Koschinski

Umweltschützer beobachten mit Sorge die Zunahme von Vernichtungssprengungen beim Bau von Offshore-Windkraftanlagen.[mehr]


05.06.2015 globalmagazin

Im Dschungel gibt es mehr Baumarten als gedacht

Foto: Michael Welling/MPI für Chemie

Mehr Baumarten als gedacht im Dschungel In einem Großprojekt zählten Forscher aus 43 Ländern die Anzahl tropischer und subtropischer Baumarten. Das Ergebnis überrascht: Ihre Kartierungen und Hochrechnungen kommen auf weltweit 40.000 bis 53.000 Baumarten.


04.06.2015 globalmagazin

G7 und die Neue Allianz für Ernährungssicherheit

Foto: TimCowley/Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

Hunger bekämpfen, das wollen die G7-Staaten mit ihrer Neuen Allianz für Ernährungssicherheit. Die Initiative ist eine Antwort auf die Explosion der Nahrungsmittelpreise 2008 – und zwar speziell für Afrika. Die Devise lautet: Alle könnten hier Gutes tun und gleichzeitig gewinnen. Die Wirklichkeit bisher sieht leider anders aus. Ackerland ist und dass nicht nur in Afrika, sondern auch in Asien und Mittelamerika zum Spekulationsobjekt geworden.


02.06.2015 Cotonea

Weltumwelttag: Was heißt eigentlich umweltbewusst?

Lebensraum für (bedrohte) Tier- und Pflanzenarten: Cotonea-Firmengelände in Bempflingen

Aktionen in 150 Ländern werden am 5. Juni wieder unzählige Möglichkeiten präsentieren, wie wir umweltbewusst handeln können. Dieser, 1972 von den Vereinten Nationen ausgerufene Internationale Tag der Umwelt, erinnert uns an unsere Verpflichtung, auch nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen. Das diesjährige Motto lautet: „Zusammen ist es Klimaschutz“. Was aber bedeutet eigentlich „Umweltbewusstsein“?[mehr]