29.10.2015 globalmagazin

RNE: Nachhaltigkeit im Grundgesetz verankern

Marlehn Thieme Foto: RNE

Nachhaltigkeit im Grundgesetz verankern: Zum Auftakt der Dialogreihe „Die deutsche Nachhaltigkeitsstrategie 2016“ fordert Marlehn Thieme als Vorsitzende des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE), eine Aufwertung der Nachhaltigkeitspolitik durch die Bundesregierung.


21.10.2015 globalmagazin

Diesel-Abgase verschlimmern den Stress für Bienen

Foto. Wikimedia CC/GNU 1.2/Waugsberg

Der VW-Skandal könnte weitere ungeahnte Folgen haben: Wissenschaftler der britischen University of Southampton sowie der University of Reading belegen jetzt, dass Diesel-Abgase den Geruchssinn von Bienen so stark beeinträchtigen, dass die Insekten ihre Nahrungsquellen nicht mehr finden.


20.10.2015 globalmagazin

Lidl setzt sich für besseren Tierschutz ein

Discounter Lidl setzt auf bessere Standards für Tiere: Gesetze findet die Supermarktkette „eine Selbstverständlichkeit“. Sie will aber mehr tun. Das sagt zumindest ein Positionspapier.


15.10.2015 Cotonea

Ohne Phosphor kein Leben = mit viel Leben?

Ihr Dung ist Teil der Kreislaufwirtschaft im Bio-Baumwollprojekt Uganda

Phosphor versorgt Zellen mit Energie, ohne Phosphor gäbe es weder menschliches noch pflanzliches Leben. Die Erkenntnis des deutschen Chemikers Justus von Liebig, dass das Pflanzenwachstum unmittelbar abhängt von der Verfügbarkeit von Phosphor, Kalium und Stickstoff, revolutionierte zwar die Landwirtschaft, führte aber seit Mitte des 20. Jahrhunderts dazu, dass die Bauern, vor allem in Schwellenländern, in eine fatale Schuldenspirale gerieten und die Bodenfruchtbarkeit weltweit abnimmt.[mehr]


12.10.2015 globalmagazin

WHI 2015: Jedes vierte Kind leidet an Unterernährung

Foto: Brockmann/Welthungerhilfe

Laut dem heute veröffentlichten Welthunger-Index 2015 sind noch immer rund 795 Millionen Menschen von Hunger und Unterernährung betroffen. Zwar gibt es durchaus Fortschritte bei der Bekämpfung von Hunger weltweit, doch ist weiterhin jedes vierte Kind von Wachstumsverzögerungen betroffen, neun Prozent aller Kinder leiden unter Auszehrung.


09.10.2015 globalmagazin

Bürgerwissenschaftler als Gewässerforscher

Fto: FSV Gut Wasserwaid

Das Projekt TatortGewässer benötigt Unterstützung aus der Bevölkerung. Jeder von uns kann seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Bei dem Projekt Tatort Gewässer – dem CO2 auf der Spur besteht sogar die Möglichkeit, aktiv an einem Wissenschaftsprojekt teilzunehmen.


08.10.2015 globalmagazin

LANDRAUB: Der moderne Kolonialismus

Filmplakat

Der Film "LANDRAUB" von Regisseur Kurt Langbein, der am 8. Oktober in unsere Kinos kommt, portraitiert die Investoren und ihre Opfer, zeigt, wie indigene Völker und einzelne Bauern in Europa, Afrika, Asien und Südamerika vertrieben werden. Ackerland wird immer seltener und damit wertvoller. Schätzungsweise 220 Millionen Hektar, eine Fläche so groß wie Westeuropa, wechselte seit Beginn des 21. Jahrhunderts den Besitzer.


06.10.2015 globalmagazin

Natur erobert sich Tschernobyl-Sperrzone zurück

Foto: Tschernobyl Center/Sergey Gashchak

Menschen sind schlimmer als die nukleare Katastrophe von Tschernobyl: Diesen Schluss ziehen jetzt Wissenschaftler in einer neuen Studie über die Wildpopulationen in der Sperrzone um das 1986 explodierte AKW in der Ukraine.


06.10.2015 globalmagazin

Abgabe auf Pestizide soll Gesundheit schützen

Foto: Aboutpixel.de/Rainer Sturm

Schutz vor zu viel Pestiziden: Mit einer Abgabe auf Pflanzenschutzmittel, wollen die Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) den weiter steigenden Gebrauch der für Umwelt und die menschliche Gesundheit problematischen Chemikalien eindämmen.


05.10.2015 globalmagazin

Mehlwürmer mit Vorliebe für Kunststoff-Speise

Foto: Yu Yang /Stanford University

Mehlwürmer verspeisen Plastik: Forscher der Stanford University entdeckten jetzt eine Möglichkeit der stetig weiter wachsenden Plastik-Müllflut entgegen zu wirken. Sie entdeckten das Mehlwürmer sich ausschließlich von Polystyrol-Schaum ernähren können und so den Kunststoff einfach wegessen.


02.10.2015 Martin R.

Streusalzverzicht für Bäume und Grundwasser

Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

Streusalz - seit vielen Jahrzehnten schon wird Salz dazu verwendet, Wege und Straßen nach dem Räumen mit der Schneeschaufel von überschüssigem Eis und Schnee zu befreien, und somit für einen Schutz vor Glätte zu sorgen. Doch erst vor relativ kurzer Zeit, hat sich die Einstellung zum Streusalz grundlegend geändert. Es schädigt nämlich die Umwelt und gelangt auf diesem Weg auch ins Grundwasser.[mehr]


01.10.2015 globalmagazin

Right Livelyhood Awards verliehen

In Stockholm gab die Right Livelyhood Stiftung die aktuellen Träger des „Alternativen Nobelpreises“ bekannt: Für ihr Engagement ehrt die Stiftung Sheila Watt-Cloutier (Kanada), Kasha Jacqueline Nabagesera (Uganda) sowie Gino Strada (Italien). Einen sonderpreis erhält 2015 der Außenminister und das Volk der Marschall-Inseln „in Anerkennung ihrer Vision und ihres Mutes, mit rechtlichen Mitteln gegen die Atommächte vorzugehen, weil diese ihren Abrüstungsverpflichtungen aus dem Atomwaffensperrvertrag nicht nachkommen”, wie es in der Jury-Begründung heißt.


01.10.2015 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Erfolg gegen Offshore-Ölförderung in der Adria!

Vorerst vom Tisch: Ölförderung in der Adria

Mit großer Erleichterung quittiert die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) zwei wichtige Entscheidungen gegen die Förderung von Öl in der Adria.[mehr]