Nixe Hannah begeistert uns für Meeresschutz

Foto: H. Fraser

Magie soll Meere schützen: Weil Hannah Fraser, im Hauptberuf Modell, mit Leidenschaft schwimmt und rund zwei Minuten lang tauchen kann, engagiert sich die Australierin als Nixe – zum Schutz von Delfinen, Walen oder Haien. Die 36-Jährige schneiderte sich ihr Kostüm dafür selbst und dreht Unterwasserfilme, die Schülern den Respekt für Meereswesen lehren sollen: „Ozeane sind für das Überleben der Menschheit unersetzlich.“

Schon mit neun hatte Hannah ihr Faible für Nixen entdeckt. Damals bekam sie ihr erstes Kostüm. Vor fünf Jahren beteiligte sie sich in Japan gegen das Abschlachten von Delfinen. Seither lässt sie das Thema nicht mehr los. Auf Ihren Touren um den Globus versucht sie nun, Schülern den Wert und die Schutzbedürftigkeit der Ozeane zu erklären. „Früher“, sagt Hannah Fraser, „glaubten wir, die Meere seien eine unerschöpfliche Quelle für Nahrung und ein riesiges Fass für unseren Müll.“ Heute versucht sie diesen Irrtum auszulöschen: „Ich glaube, dass ich junge Menschen mit der Magie und den Wundern der See begeistern kann, dass sie diesem Lebensraum mit Respekt begegnen und ihn bewahren.“

„Nur, wenn der Ozean gesund bleibt“, ist Hannah überzeugt, „werden wir Menschen überleben können.“ Mit ihren Filmen, ihrem Buch Last Night I Swam With a Mermaid” sowie ihren Vorträgen in Schulen leistet sie ihren Beitrag dazu. „Denn Jacques Cousteau hatte recht“, weiß sie, „wenn das Meer dich einmal gepackt hat, lässt es dich nicht mehr aus seinem Netz entwichen…“

 

Lesen Sie auch:

 

Nordsee: Hälfte der Seevögel mit Plastik im Magen

EU-Kommission: „Haien ihre Finne lassen“

Online-Kampagne für größtes Meeresschutzgebiet


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Foto: ICAN/Pressenza

Atomwaffenverbot: Aktivisten kritisieren Boykott

Mit einer meterhohen Lichtprojektion am Gebäude des Außenministeriums haben Friedensaktivisten...


Foto: pixabay cc/publicdomain/sereechaise

Klimawandel fördert mehr Kinderarbeit

Noch ein Grund, den Klimawandel zu bekämpfen: Er verschlimmert die Ausbeutung von Kindern in den...


Screenshot: Video

Meeresmüll-Film: It‘s a plastic world

Andreas Tanner schreibt über sein Filmprojekt: In meinen Ferien sah ich einen einsamen Strand, der...


Neu im global° blog

G20: Hamburg wird ein orwellscher Albtraum

Der G20-Gipfel findet am 7.-8. Juli in Hamburg statt. Die Verantwortlichen haben vor, ihre Stadt in...


Foto: naturlieferant.de

Plastikfrei leben - Plastikfreie Zone

Plastikfrei leben ist die Vision und das Ziel von Katrin Schüler und ihrer Plastikfreien ZONE. In...


Foto: DiEM25

Überraschend: Es gibt Alternativen für Europa!

Am 25. und 26. Mai kamen DiEM25-Mitglieder aus ganz Europa in Berlin zusammen um ihre Arbeit und...


Folgen Sie uns: