Pflanzenhormone verändern Verhalten bei Affen

Foto: UC Kearney/Wasserman

Aggressiver und sexuell aktiver durch Pflanzenöstrogen: Forscher der University of California in Berkley zeigten jetzt an Roten Stummelaffen in Uganda, wie die Hormon ähnlichen Inhaltsstoffe von Blättern Stimmung und Verhalten der Primaten beeinflussen. Michael Wasserman vom Department of Environmental Science, Policy and Management: “Dies ist der erste Beweis, dass Pflanzen die Evolution auch des Menschen maßgeblich beeinflusst haben.”

Wasserman beobachtete über elf Monate lang die Stummelaffen, wie sie im Kibale National Park von Uganda (Afrika) an den Blättern des Tropenbaums Millettia dura naschten. Sie enthalten östrogen-ähnliche Verbindungen. Der Forscher sammelte zugleich die Ausscheidungen der Affenhorde auf uns analysierte sie. Ergebnis der über 400 Kotproben: Je mehr Millettia dura-Blätter seine zehn männlichen Versuchstiere fraßen, desto mehr Östradiol (ein Sexualhormon) und Cortisol (ein Stresshormon) hatten die Affenmännchen im Blut.

 

Sex und Streit durch hormonhaltige Blätterkost

 

Dies erklärte dem Forscher, dass die Stummelaffen sich lieber mit Sexspielen und Raufereien beschäftigten als mit Fellpflege und gegenseitigem Entlausen.

Michael Wasserman registrierte während seiner Beobachtungen auch, dass die Affen saisonal unterschiedlich viel der östrogenhaltigen Blätter fraßen. Sie lagen je nach Jahreszeit unter einem Prozent bis zu fast einem Drittel der Gesamtnahrung. Damit erklärt der Forscher die auftretenden Stimmungsschwankungen der Tiere.

Wassermann will seine Erkenntnis in weiteren Forschungen verwenden, um den Einfluss solcher pflanzlichen und hormonell wirksamen Substanzen auf die menschliche Ernährung und den Zusammenhang mit unserer Gesundheit zu erkunden.

 

Lesen Sie auch:

 

Studie: Affen in TV-Werbung schaden Artenschutz

Keine patentierten Affen für die Pharmaforschung

Östrogen in Fischen schwächt das Immunsystem

 


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Cover: Murmann Verlag

Das fossile Imperium schlägt zurück

Warum wir die Energiewende jetzt verteidigen müssen. Was ist geschehen? In ihrem neuen Buch "Das...


Screenshot: ecowatch

Bäumen gegen den Schmutz der Kohlenutzung

China wird grüner: Die Regierung in Peking kündigte jetzt an, noch 2018 gut 6,6 Millionen Hektar...


Screenshot: Presenza/Picture Alliance

Das Peace-Zeichen wird 60 Jahre alt

Für den ersten Ostermarsch der Geschichte kreierte der Grafiker Gerald Holtom das Zeichen, das...


Neu im global° blog

Cover: Murmann Verlag

Das fossile Imperium schlägt zurück

Warum wir die Energiewende jetzt verteidigen müssen. Was ist geschehen? In ihrem neuen Buch "Das...


© Gensler and Reebok get pumped

Tankstellen: Die Fitnessstudios der Zukunft

In Zukunft sollen nun mehr Autos mit Elektrizität statt Benzin fahren. In den USA sollen bis 2030...


Foto: Pressenza

Die gewaltfreie Revolution wird langsam zum Wert

Wir fanden einen Artikel sehr interessant, der im Ressort Wissenschaft, Bildung und Technologie von...


Folgen Sie uns: