Quack: Tag des Frosches

Foto: ap/Fotograkunst

Helft dem kleinen Kermit: Mit über 180 Veranstaltungen in 37 Ländern der Erde wollen Naturschützer am Save The Frogs Day (28. April) Frösche, Kröten oder Lurche zu mehr Beachtung verhelfen. Amphibien-Freunde aus Kalifornien organisieren den Gedenktag nun schon zum 4. Mal.

Sie werden platt gefahren, ihre Biotope zubetoniert, auf Feldern macht Agrargift sie krank und noch immer landen viele der schlüpfrigen Tiere in Versuchslaboren oder Kochtöpfen: Das Leben der Frösche ist alles andere als königlich – nicht nur im Märchen muss der kleine Vetter Kermits Standhaftigkeit beweisen, ehe er am Ende doch ins Bett der Prinzessin hüpfen und zum Prinzen mutieren darf…

Ein Drittel der Arten gilt als bedroht, nach Schätzungen der Naturfreunde sind weltweit bereits bis zu 200 Amphibienarten komplett verschwunden.

Kerry Kriger ist Gründer und Direktor der Organisation Save the Frogs (Schützt die Frösche). „Wir wollen die Menschen auf der ganzen Welt auf die Tiere aufmerksam machen und sie lehren, wie sie die kleinen Geschöpfe schützen können“, sagt er als Botschaft zum Tag der Frösche.

 

Lesen Sie auch:

 

Qualen für die Gesundheit: Bären in China

Fassaden: Todesfallen für Vögel

Rentier-Herden warden immer kleiner


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Foto: Think!

THINK!Schuhe mit dem "Blauen Engel" prämiert

Als erster Schuhhersteller erhielt das österreichische Unternehmen Think! im Herbst den "Blauen...


Grafik: DoD (gemeinfrei)

Alamierende US-Atomwaffendoktrin 2018

Die Trump-Administration setzt auf Aufrüstung und gesteigerte Abschreckungsrhetorik. Das geht aus...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Sarah Loetscher

Agora-Studie zeigt: Fürs Stromsparen bestraft

Stromsparen wird bestraft: Eine aktuelle Kurzstudie im Auftrag von Agora Energiewende zeigt, dass...


Neu im global° blog

Grafik: DoD (gemeinfrei)

Alamierende US-Atomwaffendoktrin 2018

Die Trump-Administration setzt auf Aufrüstung und gesteigerte Abschreckungsrhetorik. Das geht aus...


Foto: hpgruesen / Pixabay CC0

Gast-Kommentar: Die Glyphosatkontroverse

Am 27. November 2017 beschloss ein Berufungskomitee der EU, den Herbizidwirkstoff Glyphosat für...


Foto: UN-Photo/Mark Garten

UN-Generalsekretär: Alarmstufe rot für die Welt

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, hat in seiner Neujahrsansprache die...


Folgen Sie uns: