02.05.2017

Verkehrslärm stört Liebesgezwitscher der Vögel

Foto: Wikimedia CC 2.0/Andrew C.

Lärmt der Verkehr laut, zwitschern Singvögel kürzere Liebeslieder. Das fand jetzt die US-Biologin Katherine Gentry von der George Mason University im Bundesstaat Virginia heraus. Entlang vielbefahrener und somit lauter Straßen, singen Piepmätze weniger und pfeifen ihre Lieder in niedrigeren Frequenzen. Das erschwert auch nicht nur die Brautschau, es behindert auch die Revierabgrenzung.

Die Biologin untersuchte das Singverhalten einiger Schnäpper-Arten in drei verschiedenen Parks in und um die Hauptstadt Washington. Das Ergsbnis war eindeutig: Je mehr und desto lauter der Lärm der Autos zu hören war, desto kürzer und tiefer in der Tonlage stimmten die Vögel ihre Lieder an. Erstaunlich: Ebbte der Verkehrslärm wieder ab, trällerten auch die Piepmätze wieder ihre gewohnten Melodien.

 

Anpassungsfähige Vögel haben bessere repproduktionschancen

 

Die Forscher erkannten bei ihren Untersuchungen auch, dass der Einfluss des Verkehrslärms die Lockrufe der Vogelmännchen an die Weibchen stört. Sie glauben, damit auch einen Beleg dafür gefunden zu haben, dass die Zahlder Schnäpper in und um Washington in den zurückliegenden 70 Jahren um rund die Hälfte zurückgegangen ist. Die besten Chancen zum Überleben haben jene Vögel, die es lernten, ihre Lockrufe an den Umngebungslärm anzupassen und so besser zu jhren möglichen Partnern durchdringen.


pit

 

 

Lesen Saie auch:

 

Vögel zwitschern ganze Sätze

Wintervögel in diesem Jahr besonders zug-faul

Vögel fliegen im schlaf


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

©BBC/Lisa Labinjoh/Joe Platko 2017

Der Blaue Planet - ein Mehrteiler der BBC

Die Weltmeere bedecken mehr als 70 Prozent der Erdoberfläche und sind trotzdem so unerforscht wie...


Foto: Think!

THINK!Schuhe mit dem "Blauen Engel" prämiert

Als erster Schuhhersteller erhielt das österreichische Unternehmen Think! im Herbst den "Blauen...


Grafik: DoD (gemeinfrei)

Alamierende US-Atomwaffendoktrin 2018

Die Trump-Administration setzt auf Aufrüstung und gesteigerte Abschreckungsrhetorik. Das geht aus...


Neu im global° blog

©BBC/Lisa Labinjoh/Joe Platko 2017

Der Blaue Planet - ein Mehrteiler der BBC

Die Weltmeere bedecken mehr als 70 Prozent der Erdoberfläche und sind trotzdem so unerforscht wie...


Screenshot: Video

„Wenn ihr diffamiert werdet, bleibt mutig, macht weiter!“

Ende November kam Dr. Daniele Ganser für seinen Vortrag mit dem Titel „WTC7: Feuer oder Sprengung?“...


Grafik: DoD (gemeinfrei)

Alamierende US-Atomwaffendoktrin 2018

Die Trump-Administration setzt auf Aufrüstung und gesteigerte Abschreckungsrhetorik. Das geht aus...


Folgen Sie uns: