28.12.2014 globalmagazin

Urwaldkaffee - Fairtrade aus dem Regenwald

Foto: cafe-kogi.com

CAFÈ KOGI ist das Projekt des Kölners Oliver Driver. Mitten im Regenwald im Norden Kolumbiens an den Berghängen der Sierra Nevada wächst der Kaffee, der vom Volk der Kogi gepflegt und geerntet wird. In Höhen bis zu 1.700 Metern bauen 1.600 Familien der Kogi-Indianer diesen Kaffee an, um hier weiter im Einklang mit der Natur zu leben.


20.12.2014 Melanie Vetter

Altes Handwerk - neu entdeckt: O cool – Slow Wool

Alle Bilder: ecofair PR

„Slow Wool“ ist die Antwort von Kathrin Mäder auf die anschwellende Massenproduktion ohne ethische Verantwortung. „Slow Wool“ beinhaltet neben der Rückbesinnung auf unsere kulturellen Wurzeln und altbewährten Fertigkeiten auch Entschleunigung, Nachhaltigkeit, Tierschutz und maximale Transparenz in der Produktion. [mehr]


18.12.2014 globalmagazin

Biomasse: Energiequelle und Gesundheitsproblem

Schadstoff-Quelle Ofen Foto: Biocombust

Biomasse gilt als Baustein der Energiewende. Es ist ein nachwachsender Rohstoff, seine Verbrennung daher klimaneutral. Dennoch entstehen aber Partikel, die in die Luft geraten und die wir einatmen. Sie können potenziell auch krank machen. Deshalb untersuchen Wissenschaftler aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz deren Wirkung in ihrem internationalen Projekt Biocombust.


17.12.2014 Alexandra Weiß

Wärmepumpen schonen Umwelt, sparen Energie

Luft-Wasser-Wärmepumpe Foto: Stiebel-Eltron

Heizenergie wird immer teurer. Auch wenn die Preise für Öl und Gas am Weltmarkt im Moment stagnieren: Wer mit Öl oder Gas heizt, ist von der Berg und Talfahrt der Energiekosten abhängig.


17.12.2014 globalmagazin

Oldtimer und Nachhaltigkeit – passt das?

Fahrfreude im Oldtimer (Porsche 914) Foto: Flickr CC/Alden Jewell

Eigentlich sind Oldtimer ganz im Sinne der Nachhaltigkeit. Ein Auto wird produziert, gekauft und gepflegt, anstatt es nach wenigen Jahren gegen ein neues Modell auszutauschen. Allerdings müssen Oldtimer in einem historisch korrekten Zustand erhalten werden, da sie ansonsten den Oldtimer-Status verlieren. In puncto Umweltfreundlichkeit haben sie daher noch einiges nachzuholen. Was ist also nachhaltiger? Ein neues, umweltfreundliches Auto oder ein Oldtimer?


28.11.2014 Katja Brunnen

Elektroschrott: Rohstoffe nachhaltig behandeln

E-Schrott Foto: UNICEF/K. Loeffelbein

Smartphones und Hausgeräte: Sie enden oft als Elektroschrott. Die Rohstoffe verursachen Schaden an Mensch und Umwelt, ließen sich aber recyclen...


21.11.2014 Katja Brunnen

Ökostromtarife:

Windenergie Foto: (Hans) pixabay.com

Anbieter-Wechsel wird zum Normalfall - wie Verbraucher das richtig Angebot unter grünen Energie-Preisen finden.


02.11.2014 Autorenbeitrag

Nachhaltige Böden: Raumklima ohne Schadstoffe

Foto: Roman Ganz/flickr (CC-BY-NC-SA-2.0)

Nachhaltiger Auftritt: Holzfußböden scheinen die Umwelt zwangsläufig zu belasten. Der Energieaufwand zur Herstellung ist vergleichsweise hoch, zudem sind die gefällten Bäume vermeintlich verloren. Dass es sich dabei aber keineswegs um ein notwendiges Übel handelt, zeigen einige nachhaltige Bodenbeläge. Neben dem Umweltschutz sprechen zudem ganz andere Eigenschaften für den Einsatz natürlicher Hölzer.


News 331 bis 338 von 338
<< Erste < zurück 17 18 19 20 21 22 23 vor > Letzte >>